Vom Blatt zum Blättern / FUTURA. DIE SCHRIFT / In unsrer Küche wird gedruckt

in , , ,

Bei Hermann Schmidt Mainz sind drei neue Publikationen veröffentlicht worden: Vom Blatt zum Blättern / FUTURA. DIE SCHRIFT / In unsrer Küche wird gedruckt.

Vom Blatt zum Blättern 

Menschen mögen keine Druckbogen, sie lieben schöne Printobjekte! Wie aber wird aus platten Bogen auf Palette ein Habenwollen-Printprodukt? Franziska Morlok und Miriam Waszelewski haben Experten befragt, Lieblingsteile analysiert, Gestalterträume erkundet. Und sie zeigen: Der Weg vom Blatt zum Blättern ist vielgestaltig und faszinierend, er muss von Anfang an mit gedacht werden und am Rande des Weges warten tolle Chancen, aber auch Hürden und Fallen. Manches ist gar nicht so teuer wie gedacht. Und manchmal muss man als Gestalter um die Ecke denken.

Hier kommt das geballte Know-How der weltbesten Buchbinder. Alles über Falzen, Heften und Binden gut strukturiert zusammengetragen, anschaulich illustriert. Und mit Tipps und Tricks gewürzt, für die sonst ein Gestalterleben kaum ausreicht. Alles, damit Print-Träume wahr werden – und Kunden die Printobjekt gar nicht mehr aus der Hand legen wollen…

Vom Blatt zum Blättern
Falzen, Heften, Binden für Gestalter

Autoren: Franziska Morlok, Miriam Waszelewski
Umfang: 420 Seiten mit über 1000 Infografiken und Abbildungen
Format: 18 x 24 cm
Ausführung: Festeinband mit Prägung und dreiseitigem Blattschnitt, mit integriertem 20-seitigen Flatbook und umfangreichen Glossar
ISBN: 978-3-87439-877-0
Preis: 50,- Euro

FUTURA. DIE SCHRIFT

Sie markiert den Aufbruch in eine neue Gestaltung in den wilden 20er Jahren des 20. Jahrhunderts. Von Frankfurt aus eroberte sie die Welt, beeinflusste das Bauhaus und wurde zu einer der beliebtesten Schriften ever. Sie beflügelte die aufkommende Werbegrafik in Europa und den USA und wurde die Schrift des Wirtschaftswunders der 60er Jahre.

Sie war als erste Schrift auf dem Mond. Banknoten trugen ihre Ziffern und Zeichen und sie kündigte James Bond im »Diamantenfieber« an. Erst stand sie für Radikalität in der Gestaltung, dann für (wirtschaftliche) Solidität. Sie ist belastbar und zeitlos, war nie vergessen und ist es doch wert, wiederentdeckt zu werden.

FUTURA. DIE SCHRIFT

Herausgeber: Petra Eisele, Annette Ludwig, Isabel Naegele
Gestaltung: Stephanie Kaplan
Umfang: 520 Seiten mit unzähligen farbigen Abbildungen und Schriftproben
Format: 17,3 x 24 cm
Ausführung: Fadengehefteter Festeinband mit Folienprägung und silbernem Kopfschnitt
ISBN: 978-3-87439-893-0
Preis: 50,- Euro 


In unsrer Küche wird gedruckt

Machen Sie Ihre Küche zum Kreativ-Atelier und drucken künstlerische Kleinauflagen mit ganz einfachen Mitteln: Mit fetthaltiger Seife, Ölpastellkreiden oder fetthaltigen Zeichenstifte bringen Sie Ihr Motiv auf die »Druckplatte« aus haushaltsüblicher Alufolie; Coca Cola löscht heut‘ mal nicht den Durst, sondern löst die Druckplatte an, den Rest tut die alte Feindschaft von Wasser und Öl…

Allein oder im Familien- und Freundeskreis entstehen so kostengünstig und mit viel Spaß Kleinplakate, Grußkarten, Marmeladeschilder, Tischkärtchen oder Einladungen in Auflagen bis zu 100 Stück. Und wenn die Drucke zum Trocknen an der Leine hängen, spricht nichts dagegen, mit dem restlichen Öl leckeren Salat anzumachen!

In unsrer Küche wird gedruckt
Kreative Kleinauflagen handgemacht

Autoren: Laura Sofie Hantke, Lucas Grassmann
Umfang: 116 durchgehend zweifarbig gedruckte Seiten mit zahlreichen Abbildungen sowie Arbeitsanleitung in sieben einfachen Schritten auf 20 verkürzten Seiten
Format: ca. 17 x 22,3 cm
Ausführung: Klebegebundenes Flexcover
ISBN: 978-3-87439-885-5
Preis: 19,80 Euro 

 

 

 

 

 

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Verein der 100 besten Plakate

Verlag Hermann Schmidt

Wer von Euch hat mitgemacht? Wer ist drin? Pressetext von Hermann Schmidt: Plakat-Power Als George W. Bush nach ...

in 9 comments

Nächster Artikel

Dynamic Font Day Munich 2016

Rückblick

Am 26. November 2016 fand in München der Dynamic Font Day statt, welcher von der Typografischen Gesellschaft München ...

in , , , , 1 comment

Vorheriger Artikel

Zeitung

Underware

Underware hat die neue Schriftfamilie »Zeitung« herausgebracht. Die serifenlose Schrift funktioniert gut im ...

in ,