Zwiebelfisch / Die Ästhetik der Sicherheit

in , ,

Das Zwiebelfisch Magazin ist eine Veröffentlichung der hKDM Freiburg mit dem Leitsatz »Der Grafikdesigner als Forscher und Autor und gleichzeitig als Grafikdesigner auf einer kontextsensitiven Ebene.« In der aktuellen elften Ausgabe geht es um das Thema von Sicherheit und Ästhetik.

Pressetext:  Die Ästhetik der Sicherheit Alltagssprachlich wird der Ausdruck »Ästhetik« heute meist als Synonym für Schönheit, Geschmack oder gar Design verwendet. In der Wissenschaft bezeichnet der Begriff allerdings die gesamte Palette von Eigenschaften, die darüber entscheiden, wie Menschen Gegenstände wahrnehmen. 

Wenn wir also von der »Ästhetik der Sicherheit« sprechen, sprechen wir nicht von der Schönheit der Sicherheit, sondern vielmehr davon, wie wir die Sicherheit Wahrnehmen und was dieser Begriff bewirkt.

Der Begriff Sicherheit selbst kann sowohl auf ein einzelnes Individuum, auf Gruppen, auf eine Gesellschaft aber auch auf andere Lebewesen, auf Objekte oder Systeme, wie auch auf abstrakte Gegenstände bezogen werden. Es gibt daher kaum einen ähnlich elementaren wie unersetzlichen und häufig genutzten Begriff unserer Sprache, der so unterschiedlich, widersprüchlich und leichtfertig benutzt wird, wie der Begriff »Sicherheit«. Diese schwammige Bedeutung und das stetige Bestreben nach Sicherheit hat dazu geführt, dass Sicherheit zu einem der wichtigsten Grundbedürfnisse geworden ist und damit auch zu einem Machtbegriff in unserer »Sicherheitsgesellschaft«. 

Wir haben nun versucht, im Fach »DesignDisKurs« (Dozent Jürgen X. Albrecht), die visuelle Sprache der Scherheit zu hinterfragen. So entstanden Beiträge, zum Teil bewusst ironisch, wie »Das sicherste Logo der Welt«, Analysen zur Thematik der Uniformen oder zum politischen Machtbegriff »Sicherheit«, aber auch Untersuchungen der Zeichen und Symbole, deren sich Gangs zur eigenen Sicherheit bedienen. Eine Fotostrecke über Gartenzäune und ein bisher unveröffentlichter Text von Dr. phil. Lucius Burckhardt (1925 – 2003) ergänzen das Thema. 

Zwiebelfisch #11 
Das Magazine der hKDM Freiburg – Die Ästhetik der Sicherheit

Gestaltung: Kurs Editorial Design –Dozent: Jürgen X. Albrecht und die Studenten Lucia Iulia Chiriac-Wenzel, Stella Witry, Claire Thill, Dominic Breuer, Janine Mielke, Janine Hörtner, Anne Beckmüller, Kristin Plettau, Christine Miller, Elena Nikitin,
Herausgeber: hKDM Freiburg
Veröffentlichung: November: 2012
Umfang: 100 Seiten
Format: 21 x 28 cm
Sprache: Deutsch
Specials: Ein bisher unveröffentlichter Text von Dr. phil. Lucius Burckhardt (1925 – 2003)
Preis: 8,00 EUR

www.shop.hkdm.de

Andy Böhler

Gefällt mir. Gut gemacht Lucia + Team. ;-)

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Verwandter Artikel

Zwiebelfisch #10

Design, Ethik + Moral (ad acta)

»Wir, die Unterzeichnenden, sind Grafik-Designer, Art Directors und Visual Communicators, die in einer Welt ...

in , , 2 Kommentare

Nächster Artikel

Munken Works Stipendium 2013

Wie verändert das Digitale unsere Welt? Wie gelingt das inspirierende Miteinander von Anfassbarem und Virtuellem? ...

in , ,

Vorheriger Artikel

Beste Kulturplakate 2012: Berliner und Hamburger gewinnen Wettbewerb

Deutschlandweit haben sich zahlreiche Museen, Theater, Konzertveranstalter, Kulturinstitute und Festivals mit mehr ...

in , 1 Kommentar