15.10.2013

Anything goes—wirklich? / Vortrag von Prof. Gerd Fleischmann

in

Am 15. Oktober 2013 wird Prof. Gerd Fleischmann im Haus Wellensiek in Bielefeld zu Gast sein und einen Vortrag mit dem Titel “Anything goes—wirklich?” halten.

Den Überlegungen zum Thema Gestaltung liegt die Hypothese zu Grunde: Was wir sehen, ist Konstruktion. Wir machen uns ein Bild von der Welt. Die Wahrnehmung versucht immer, Komplexität zu reduzieren. Dabei folgt sie bestimmten Gesetzmäßigkeiten. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass Reizangebote so strukturiert werden müssen, dass die Wahrnehmung angesprochen wird und das Angebot auch verarbeiten kann. 

Die Herausforderung unserer Sinne darf dabei weder ein bestimmtes Maß unterschreiten, um uns nicht zu langweilen und »kalt« zu lassen, aber auch nicht zu groß sein, um uns bei »Laune« zu halten. Das alles kann allerdings unvorhersehbar konterkariert werden durch situative und motivationale Einflüsse. Gerd Fleischmann wird versuchen, das an Beispielen zu illustrieren–nicht nur für Bücher und Buchseiten.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Gelegenheit sich bei einem Glas Wein oder einem Bier und Snacks mit dem Referenten auszutauschen.

Karten zum Vortrag gibt es hier. Aktuelle Informationen findet ihr auf facebook.com

Wann?
15. Oktober um 19 Uhr

Wo?
Haus Wellensiek 
(ehemalige Christuskirche)
Wellensiek 108a
33619 Bielefeld

 

 

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.