02.09.2016 – 29.01.2017

Couleurs désert – Teppichkunst aus Marokko

in , ,

Vom 2.9.2016 bis zum 29.1.2017 wird im Museum Bellerive in Zürich die Ausstellung Couleurs désert – Teppichlunst aus Marokko stattfinden. Aus ausgedienten Materialien Neues schaffen ist en vogue – nicht nur bei uns, sondern auch in der marokkanischen Sahara: Dort weben die Berberfrauen des Aït Khebbach aus Wolle aufgetrennter Stricksachen und in Bänder geschnittenen Altstoffen Teppiche und Kissen in einzigartiger Farben- und Formenpracht. Sämtliche Wohntextilien für die einfachen Lehmhäuser erschaffen die Frauen an selbst gebauten Webstühlen. Zum ersten Mal zeigt eine Ausstellung diese wunderbaren Kreationen ausserhalb Marokkos.
 
Mit dieser spektakulären Form- und Farbenwelt verabschieden wir unser Haus am Zürichsee: Couleurs désert ist die letzte Ausstellung des Museum Bellerive als Teil des Museum für Gestaltung. Ab Mai 2017 sind die Ausstellungsinhalte des Bellerive mit dem Schwerpunkt Kunsthandwerk und im Spannungsfeld zwischen Kunst und Design im Museum für Gestaltung zu sehen. Über die künftige Nutzung des Bellerive informiert die Stadt Zürich Ende 2016.

Zum ersten Mal zeigt eine Ausstellung diese überraschend modernen und individuell geprägten Kreationen der Aït Khebbach ausserhalb der Wüste Marokkos. Weit über hundert Objekte illustrieren aufs Schönste die junge Tradition. Fotoporträts und Erzählungen der Weberinnen bieten Einblicke in Handwerk und Lebensführung.

Wann
2.9.2016–29.1.2017
Di–So: 10–17 Uhr
Vernissage: Donnerstag, 1. September, 19 Uhr

Wo
Museum Bellerive
Höschgasse 3
8008 Zürich

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.