02.06.2016 – 04.06.2016

Dialog der Schrift: Offenes Buch

in , , , ,

In diesem Jahr findet bereits zum fünften Mal der »Dialog der Schrift« statt, ein Symposium des Lehrgebiets Typografie und Gestaltung an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Im Zentrum dieser Veranstaltung steht die Auseinandersetzung mit dem Medium Schrift. Alle zwei Jahre lädt die Hochschule dazu internationale Gestalter, Künstler und Theoretiker ein, die sich mit einem bestimmten Thema beschäftigen. Begleitet wird das Symposium jeweils von einer Ausstellung, in der studentische Arbeiten der letzten zwei Jahre gezeigt werden. Der diesjährige »Dialog der Schrift« steht im Zeichen des Buches.

gedacht geschrieben gewidmet gebunden geprägt gefunden geblättert gelesen geliebt gesammelt geweiht geraubt – verlegt verrissen versteckt verliehen verschlungen verboten verbrannt vergriffen vergilbt verstaubt verschlossen verwahrt –


»Offenes Buch« lautet das Thema, mit dem sich die Vortragenden vom 2.–4. Juni beschäftigen werden. Die vielfältigen Aspekte des Buches und seiner Form, das Gestalten, Sammeln und Publizieren von Büchern, sowie das Buch als Träger und Vermittler von Sprache werden neben weiteren Themenfeldern Gegenstand der Untersuchung sein.

Eingeladene ReferentInnen in diesem Jahr sind: Delphine Bedel, Bernhard Cella, Dr. Marcus Coelen, Prof. Oswald Egger, Bernd Kuchenbeiser,  Antoine Lefebvre und Prof. Ulrike Stoltz. Anlässlich des Symposiums fand ein Workshop mit Studio Jung statt. Die dabei entstandenen Arbeiten werden ebenfalls in der Ausstellung zu sehen sein.

Kuratiert und organisiert wird der »Dialog der Schrift« von Jona Bähr, Talea Büscher, Charlotte Gosch, Insa Kühlcke-Schmoldt und Nina Massow; betreut von Prof. André Heers und Prof. Annette le Fort.

Wo
Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek

Sartori & Berger-Speicher
Wall 47/51
24103 Kiel

Wann
2.–4. Juni 2016

Was
Donnerstag, 02. Juni
19:00 Uhr: Eröffnung durch Dr. Arne Zerbst, Präsident der Hochschule

Freitag, 03. Juni
10:00 Uhr: Delphine Bedel
11:30 Uhr: Bernd Kuchenbeiser
13:00 Uhr: Pause
14:00 Uhr: Antoine Lefebvre
15:30 Uhr: Prof. Oswald Egger

Samstag, 04. Juni
11:00 Uhr: Dr. Marcus Coelen
12:30 Uhr: Prof. Ulrike Stoltz
14:00 Uhr: Pause
15:00 Uhr: Bernhard Cella

Abschlussfeier mit Musik von Norman Hemley

Das ausführliche Programm und findet ihr hier.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.