cheap eyeglasses https://eyeweardock.com/shop/eyeglasses/

17.03.2016 – 20.03.2016

Die Stiftung Buchkunst kürt die »Schönsten Bücher aus aller Welt 2016«

in , ,

Die Preisträger des Wettbewerbs  »Schönste Bücher aus aller Welt« / »Best Book Design from all over the World« wurden am 05. und 06. Februar 2016 in Leipzig gekürt!



Der Wettbewerb

Seit 1963 findet in Leipzig der weltweit einzigartige internationale Buchgestaltungswettbewerb »Schönste Bücher aus aller Welt« / 
»Best Book Design from all over the World« statt. Auch dieses Jahr traf sich eine internationale Jury aus hochkarätigen Gestaltern 
in der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig und bewertete fast 600 Einsendungen aus 32 Ländern. 
Alle teilnehmenden Bücher waren zuvor bereits in nationalen Wettbewerben ihrer Herkunftsländer ausgezeichnet worden. 
Neben der höchsten Auszeichnung, der »Goldenen Letter«, wurden weitere 13 Bücher aus den Niederlanden, Deutschland,
Venezuela, Tschechien, Norwegen, Österreich, China und Belgien prämiert.
 
Goldene Letter

Dieses Jahr konnte die Publikation »Other Evidence: Blindfold« aus den Niederlanden die begehrte Goldene Letter gewinnen. 
Der Autor Titus Knegtel versucht mit seinem Buch den mehr als 8.000 Menschen zu gedenken, die 1995 im  Massaker von Srebrenica 
ums Leben kamen und in anonymen Massengräbern vergraben wurden.  Das Künstlerbuch arbeitet mit Aktenbeständen des Tribunals. 
Unsere Jury über das Buch: »Schreckliches verschwindet nicht einfach durch Vergessen. Durch bloße Erinnerung allein wird nicht alles wieder gut. Wie ein Denkmal kann  ein künstlerisches Buch etwas leisten: das nicht Verstehbare sichtbar und materiell zu bannen. Man wird im vorliegenden Fall nicht die Finesse der Ausstattung bewundern, nicht die typografische Sorgfalt hervorheben, nicht die Wahl der
modernen Schrift begrüßen. Man wird dieses Buch verstört als Ausdruck der Scham wertschätzen, aufbewahren – und dann und wann, in Momenten der Fassungslosigkeit, zur Hand nehmen und sich fragen: Wie konnte es dazu kommen?«
Die vollständigen offiziellen Begründungen der Jury zu den Entscheidungen, Bildmaterial sowie alle weiteren Auszeichnungen entnehmen Sie bitte dem Anhang!
 
Teilnehmende Länder


Australien, Belgien, China, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Iran, Japan, Kanada, Kolumbien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Luxemburg, 
Litauen, Neuseeland, Niederlande und Flandern, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, 
Taiwan, Tschechien, Ukraine, Venezuela.
 
Jury


Zita Bereuter (Österreich), Loraine Furter (Belgien), Jan Bajtlik (Polen), Federica Ricci (Italien), Bernardo Carvalho (Portugal), HD Schellnack (Deutschland), Jonathan Yamakami (Brasilien, USA).
 
Ausstellung und Preisverleihung

Alle teilnehmenden Bücher und prämierten Titel werden auf der Leipziger Buchmesse, 
vom 17.― 20.03.16 am Stand der Stiftung Buchkunst (Halle 3, Stand G600) zu sehen sein. 
Traditionell findet am Buchmessen-Freitag, dem 18. März um 16 Uhr, die feierliche Preisverleihung statt. 
Hierzu laden wir alle Interessierten herzlich ein!
 
Weiter Informationen zum Wettbewerb, Einblicke in die Juryarbeit und alle Prämierten finden sich hier. 


Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.