22.04.2016

Direttissima – the conference: Neue Medien-Konferenz liefert Rüstzeug für den digitalen Aufstieg

in

Direttissima – the conference, findet zum ersten Mal am 22. April 2016 in der Alten Kongresshalle in München statt. Die Medien- und Publishingkonferenz diskutiert den aktuellen Status und die jetzt anstehenden Schritte der Digitalisierung. Dabei steht der branchenübergreifende Austausch im Vordergrund, der Raum für neue Ideen und Inspirationen schaffen soll. Direttissima, »die Medienkonferenz der anderen Art«, richtet sich an alle Kulturschaffende, Künstler, Verleger, Werbetreibende, Kreative und Medienbegeisterte. Die Referenten haben sich als Wegbereiter und Ideengeber in unterschiedlichen Bereichen einen Namen gemacht und werden in den Vorträgen über ihre Erfahrungen in der digitalen als auch analogen Welt berichten und wie diese auf die heutigen Medien übertragbar sind.

Unter anderem sind auf der Konferenz folgende Vorträge zu hören: 

»Mit Vernetzung Zukunft gestalten«  mit Leander Wattig

»Wie Unternehmen mit digitaler Empathie Stakeholder erreichen« mit Klaus Eck

»For women in tech – der Mangel an Frauen und Diversität in der Informatik« mit Fiona Krakenbürger

»Schnitzel oder Blowjob? Im Zweifelsfall lieber das Schnitzel. Über Emotional Branding.« mit Theresa Lachner


Auf der Konferenz kommen außerdem folgende hochwertige Referenten zu Wort: der Extremkletterer Stefan Glowacz; Dirk von Gehlen, der Leiter Social Media/Innovation bei der Süddeutschen Zeitung; der Journalist, Moderator und Blogger Richard Gutjahr; Tobias Schwarz, Leitung CoWorking Space St. Oberholtz Berlin; aus New York der Twitter-Philosoph Eric Jarosinski alias NEINQuarterly und die jüngst mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnete Manomama-Gründerin und Buch-Autorin Sina Trinkwalder.

Ein limitiertes Kontingent der Early-Bird-Tickets ist bereits verfügbar. Der Verkauf der darauf folgenden Standard-Tickets beginnt am 13. Februar 2016.  

Weitere Informationen auf dem Twitter-Kanal und dem Hashtag #dico16.

Über DIRETTISSIMA
Die Direttissima GbR ist die neue Agentur für Digitales Marketing in der Publishing- und Medienbranche und wurde im Dezember 2015 in München gegründet. Als Geschäftsführer mit ausgewiesenen Weiterbildungen verfügen Robert Goldschmidt und Felix Wegener nicht nur über detaillierte Kenntnisse des digitalen und analogen Marktes, sondern auch über Kunden- und Kooperationskontakte.


Robert Goldschmidt und Felix Wegener

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.