14.12.2013 – 30.03.2014

global aCtIVISm

in

Zum Auftakt der Ausstellungsreihe »Globale« anlässlich des 300-jährigen Jubiläums der Stadt Karlsruhe 2015 zeigt das ZKMglobal aCtIVISm”. Die Ausstellung läuft vom 14.12.2013 bis zum 30.3.2014.

Im Rahmenprogramm finden zudem mehrere Veranstaltungen statt: das Visual Arts Festival Damascus (16. und 17.1. 2014), All the Worlds that You Word… (18.1.2014) und das Symposium global aCtIVISm mit Filmscreening zum Jahrestag der Revolution in Ägypten (24. bis 26.1.2014).

Aus dem Pressetext: Die Ausstellung “global aCtIVISm” widmet sich dem – im Sinne des erweiterten Kunstbegriffs, demgemäß jeder Mensch ein Künstler ist – Feld einer neuen künstlerischen Ausdrucksform des 21. Jahrhunderts. Der »globale Aktivismus« ist politisch inspiriert, er macht durch Aktionen, Demonstrationen und Performances im öffentlichen Raum auf Missstände aufmerksam und fordert zur Veränderung bestehender Verhältnisse auf. Anhand von Objekten, fotografischen, kinematografischen, videografischen und massenmedialen Dokumenten zeigt die Ausstellung, wie verschieden die Rolle der Kunst heute in den Weltregionen sein kann. Die BürgerInnen von heute fordern scheinbar “no taxation without participation”. “global aCtIVISm” rückt dieses neue Engagement der BürgerInnen in den Fokus einer Ausstellung.

 

global aCtIVISm  

Wann
14.12.2013 bis 30.3.2014

Rahmenprogramm
16. und 17.1.2014: Visual Arts Festival Damascus @ ZKM
18.1.2014: All the Worlds that You Word…
24. bis 26.1.2014: Symposium global aCtIVISm 

Wo
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe

Projektteam
Peter Weibel und Andreas Beitin, Andrea Buddensieg, Dietrich Heissenbüttel, Sabiha Keyif, Elisabeth Klotz, Sarah Maske, Linnea Semmerling, Joulia Strauss, Tatiana Volkova, Philipp Ziegler 

Gestaltung
Jan Kiesswetter 

Tickets
Eintrittspreise des ZKM Medienmuseums
Eintritt frei bei Veranstaltungen im Rahmenprogramm

 

www.global-activism.de

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.