20.05.2017 – 21.05.2017

Grafikdesign und Weissenhof

in , , , ,

Die Ausstellung »Grafikdesign und Weissenhof« zeigt zeitgenössische Schrift- und Plakatgestaltung inspiriert von der Weissenhofsiedlung 1927. 

 

Die Schrift »Weissenhof Grotesk« wurde 2015 von den Designern und Bewohner der Weissenhofsiedlung, Stefanie Schwarz und Dirk Wachowiak, entworfen. Die Ausstellung gibt Einblicke in den Entstehungsprozess und zeigt Anwendungsbeispiele, die an der benachbarten Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart erarbeitet wurden. Im Mittelpunkt steht dabei die Plakatserie »Weissenhof Spekulativ« zum 100-jährigen Jubiläum der Weissenhofsiedlung, gestaltet von den Kommunikationsdesign-Studierenden Maximilian Haslauer, Carola Wille und Jonas Zieher aus der Klasse Thomas. Ergänzend werden die grafischen Arbeiten Willi Baumeisters für die Werkbund-Ausstellung am Weissenhof 1927 vorgestellt.

 

Der Ausstellungsraum »Weissenhofwerkstatt im Haus Mies van der Rohe« befindet sich inmitten der historischen Siedlung und kann zu den folgenden Zeiten besucht werden:

 

Vernissage:

Freitag, 19. Mai, 19 Uhr

 

Öffnungszeiten:

20.–21. Mai

15.–16. Juli

jeweils 10–18 Uhr

 

Adresse:

Weissenhofwerkstatt im Haus Mies van der Rohe,
Am Weissenhof 20
70191 Stuttgart

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.