24.01.2014 – 10.02.2014 21.02.2014 – 16.03.2014

gregor international calendar award 2014

in , , , ,

Gestern Abend wurde zum 65. Mal der gregor international calendar award verlieren. Die Preise wurden im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der dazugehörigen Ausstellung in Stuttgart im Haus der Wirtschaft vergeben. »Der Kalen­der­wett­be­werb und die Aus­stel­lung zei­gen, dass Baden-Württemberg für krea­tive Köpfe und beson­dere Inno­va­ti­ons­kraft steht. Die gelebte Ver­bin­dung von Talen­ten, Tech­no­lo­gie und Tole­ranz im Land schafft ein her­vor­ra­gen­des Klima für die Krea­tiv­wirt­schaft« so Peter Hofe­lich, Beauf­tragte der Lan­des­re­gie­rung für Mit­tel­stand und Hand­werk während der Ausstellungseröffnung. 

Bei den fast 1000 Exponaten handelt es sich auch in diesem Jahr um hochwertige und aufwändig gestaltete Kalender aus der ganzen Welt. 

Insgesamt verlieh der Graphische Klub Stuttgart 47 Preise, darunter sechs Mal Gold, zehn Mal Silber und 19 Mal Bronze. 12 Kalender erhielten den “Award of Excellence” für besondere Einzelleistungen. Den GREGOR 2014 ging an den Kalender 1:X – Zwölf Lupen­bli­cke von Hil­ger & Boie Design, Wies­ba­den, der für die Stif­tung Pal­men­gar­ten und Bota­ni­scher Gar­ten in Frank­furt am Main kon­zi­piert und gestal­tet wurde.

Aus den eingereichten Fotokalendern wurden auch dieses Jahr die zehn besten Fotokalender von einer zusätzlichen photo calendar Jury ausgewählt, darunter unter anderem das POLADARIUM 2014. Der Preis der Fotojury ging an das Kalenderprojekt Zeit von die arge lola, musen, ctrl-s und steinkopf-druck.

Wer die Eröffnungsveranstaltung am gestrigen Abend verpasst hat, bekommt noch bis zum 10. Februar die Gelegenheit, alle Einreichungen im Haus der Wirtschaft und vom 21. Februar bis 16. März in Karlsruhe, zu besichtigen. 

Aus dem Pressetext: Der gre­gor calen­dar award ist einer der bedeu­tends­ten Wett­be­werbe der Druck– und Medi­en­bran­che. Ver­an­stal­ter der welt­weit größ­ten Kalen­der­aus­stel­lung ist das Minis­te­rium für Finan­zen Baden-Württemberg, der Gra­phi­sche Klub Stutt­gart e.V. und der Ver­band Druck und Medien in Baden-Württemberg.

Ausstellung Stuttgart

Wann:
24. Januar bis 10. Februar 2013, 11–19 Uhr
Eintritt frei

Wo:
Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Straße 19
70714 Stuttgart


Ausstellung Karlsruhe

Wann: 
21. Februar bis 16. März 2013, 11-18 Uhr (Montags geschlossen)
Eintritt frei

Wo:
Ausstellungsräume des Regierungspräsidiums am Rondellplatz, Karlsruhe

www.gregor-calendar-award.com

 

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.