08.05.2015 – 10.05.2015

LOFT – Das Designkaufhaus / Verlosung

in , , ,

Vergesst Berlin-Kreuzberg! Vergesst München-Westend! Vergesst Köln-Ehrenfeld! Im Mai wird Karlsruhe DAS neue Trend-Viertel in Deutschland!

Premiere in den Karlsruher Messehallen: Parallel zur EUNIQUE, Messe für Angewandte Kunst und Design (8. bis 10. Mai), präsentiert die LOFT – Das Designkaufhaus, in diesem Jahr erstmals über 40 Aussteller aus den Bereichen Möbel, Wohnaccessoires, Mode und Schmuck. Die Messe steht für junges, innovatives und bezahlbares Design – darunter auch zahlreiche Neuentwicklungen. Viele davon gibt es im herkömmlichen Handel noch gar nicht zu kaufen.

Ihre Deutschland-Premiere auf einer Messe nach der Erst-Präsentation in Mailand feiert beispielsweise die „Tilt Globe“ – die neue Leuchte aus der „Tilt“-Serie der Karlsruher Firma Nyta. Auf den Markt gekommen ist die erste Variante der „Tilt“-Leuchte vor gerademal drei Jahren – seitdem sind die Verkaufszahlen emporgeschnellt, die Auszeichnungen haben sich gehäuft. „Wir waren selbst überrascht von dem großen Erfolg“, so Nyta-Mitinhaber Johannes Marmon. Lehnten doch mehrere große Leuchtenhersteller den Entwurf von Marmon und seinem Partner Johannes Müller ab. „Wir waren aber so überzeugt von unserer Idee, dass wir gemeinsam mit dem Architekten und Lichtplaner Fabian Maier unsere eigene Firma gründeten und die Leuchte seither selbst herstellen.“

Buchstabenmöbel by Artcanbreakyourheart


Eine Erfolgsgeschichte, die auch für das Konzept der LOFT steht: „Wir zeigen Produkte, die von Designern mit Herzblut und Leidenschaft entworfen und produziert werden“, so Kai Richter, Projektleiter von LOFT und EUNIQUE bei der Messe Karlsruhe.

Für ihre Leuchten ist Nyta aktuell mit dem German Design Award 2015 ausgezeichnet worden, wie auch das Designstudio hüttners aus Karlsruhe, das ebenfalls auf der LOFT präsent ist.

Zwei weitere Erfolgsgeschichten auf der LOFT: Die Jungdesigner des Fashion-Labels Firkant aus Berlin stehen für minimalistisches Design und verbinden zarten Sex-Appeal und elegante Lässigkeit. Schönheit, Sinnlichkeit und ein hohes Maß an Originalität sind Charakteristika der Möbel des sächsischen Designlabels stäak.

Slanted verlost 1 x 2 Tickets für die LOFT. Um an der Verlosung teilzunhemen, schreibt eine Email mit dem Betreff »LOFT« an verlosung@slanted.de. Die Verlosung endet am Freitag, den 24.04.2015, 11 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wer an der Verlsoung teilnimmt, erklärt sich damit einverstanden, News von Slanted zu erhalten. Viel Glück!

LOFT – Messe für Design in höheren Stückzahlen

Doch was genau unterscheidet die LOFT von ihrer Parallel-Veranstaltung, der EUNIQUE? Richter: „Bei der EUNIQUE haben wir uns der Angewandten Kunst und dem Design verschrieben und zeigen jurierte Unikate und Kleinserien in qualitativ hochwertiger Gestaltung. Qualität findet sich jedoch auch bei Designobjekten mit Potential für größere Stückzahlen. Da wir das Thema Gestaltung ganzheitlich präsentieren möchten - für uns als Kommunikationsplattform eigentlich verpflichtend - wollen wir zur EUNIQUE 2015 den Bereich Design weiter ausbauen und künftig selbstständig verorten, um das stimmige Konzept der Eunique nicht aufzubrechen. Wir freuen uns, dass die EUNIQUE – Messe für Angewandte Kunst und Design zukünftig von der LOFT – die Designmesse für Möbel, Wohnaccessoires, Mode und Schmuck begleitet wird.“

l-Bank by Performa


Die neue Plattform für Gestaltung ist zugleich auch ein Motor, der Synergien zwischen Gestaltern aus dem Bereich der Angewandten Kunst sowie Designern verstärkt. Ein Beispiel für das Potential, das sich aus dem Zusammenspiel beider Bereiche ergibt, ist der Entwurf einer Serie umgeformter Glasflaschen der Karlsruher Produktdesignerin Laura Jungmann. Aus Ihrer mehrfach prämierten Arbeit entstand in Kooperation mit dem Glasmacher Cornelius Réer die Glasserie SAMESAME, die erstmals 2014 auf der EUNIQUE gezeigt wurde.

Mit der Kombination von LOFT und EUNIQUE trägt die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH zudem auch der zunehmenden gesellschaftlichen Bedeutung von Design Rechnung. Kulturwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Ullrich von der Karlsruher Hochschule für Gestaltung: “In unserer demokratischen Wohlstandsgesellschaft ist Design so wichtig wie nie zuvor. Nicht mehr nur eine kleine Elite von Herrschenden, sondern jedes Milieu will und kann sich heutzutage in jeweils unterschiedlichen Formen der Gestaltung artikulieren und wiederfinden. Vor allem aber prägt Design überhaupt erst Denkweisen aus und prägt Werte. Designer sind Sozialpolitiker, Zeitgeistanalytiker und Architekten des Alltags. Sie verändern die Welt mehr als die meisten anderen.”

Blog: allyouneedisloft.de
Website: loft-designkaufhaus.de
facebook.de/loft.designkaufhaus
instagram.com/loft.karlsruhe

 


»Augen zu und Tanzen« by Zerum, Foto by Clemens Plank Bachselten

 

Julia

Die Verlosung ist beendet. 2 Tickets für die Loft gewonnen hat Maureen Honeyman aus Esslingen. Herzlichen Glückwunsch!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.