10.11.2016 – 11.11.2016

PLAY! – IMD16.SG

in , ,

Am 11. November 2016 führt die Schule für Gestaltung am GBS St.Gallen zum zweiten Mal den »Swiss Interactive Media Design Day« durch – ein Fachsymposium für Berufsleute, Studenten und interessierte Kunden aus den Bereichen Web, Werbung, Design, Frontend und Strategie.

PLAY! lautet das Thema dieses Kongresses an dem 12 Speakerinnen und Speaker in den vier Themenblöcken »Animation«, »Gamedesign«, »Business Strategies« und »Future Scopes« während 10 Stunden spannende Insights und Visionen der Welt der digitalen Mediengestaltung präsentieren. 

Die Speaker greifen dabei in ihren Präsentationen sämtliche Spielformen der digitalen Mediengestaltung auf:
 
PLAY! – COOPERATION wirft einen Blick auf das Zusammenspiel der verschiedenen Player im Bereich des Interactive Media Design.

PLAY! – PROTOTYPING zeigt den neuen Betriebs- und Schaffensmodus: do it, try it, build it.

PLAY! – TRANSFORMATION geht der Frage nach, wer die aktuellen Spielwandler sind (Entwicklung, Kunden, Technologie, Produkte), wie man diese Anforderungen bewältigt, wie sich die Arbeitsmethodik verändert und wie sich die Mitspieler verändern.

Der Kongress wird von der bekannten Bloggerin Kafi Freitag moderiert. Das Line-up ist international aufgestellt: Aus Paris wird Tom Isaksen von Ubisoft über Charakterdesign in Games und Filmen sprechen, Raffael Dickreuter kommt aus Los Angeles und wird von seinen Animation-Projekten und Pre-Visuals für weltbekannte Hollywoodproduktionen berichten. Mathias SalaSimon Broggi und Jeremy Spillmann geben Eindrücke in aktuelle Gamedesign-Projekte. Vera Schmidt, Interaction Designerin bei Mercedes Benz, wird über Concept Cars sprechen, Florian Jacquier über Strategie, Ausrichtung und Zukunft des trendigen web-Magazins Vice und Terry Stephens über Pläne und Projekte des digitalen Brandings im globalen Umfelds von movingbrands.com. Ausblicke in die Zukunft digitaler Gestaltung geben Ian Macloed Cassels aus Rotterdam, sowie Christian ErniJonas Baer und Moritz Zumbühl, welche Trends, Visionen und Herausforderungen beschreiben. Tim und Puma Mimi, die bekannten Elektro-Musiker aus Zürich, werden den zweiten Teil der Veranstaltung passend experimentell-digital und musikalisch begleiten.

Am 10. November 2016 werden im Vorspiel zum 2. Swiss Interactive Media Design Day von 13.30 bis 17.00 vier PLAY!stations angeboten, im Rahmen derer die Speaker des IMD16.SG-Kongresses interessierte Berufsleute, Lernende und Studenten an ihrer Tätigkeit teilhaben lassen und einen Workshop zu den Kongressthemen: Animation, Gamedesign, Business Strategies und Future Scopes leiten.

Der Swiss Interactive Media Design Award ist eine gemeinsame Bildungsveranstaltung der Schule für Gestaltung am Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen und des Vereins SIMD, Swiss Interactive Media Design.

Wann
PLAY!stations Do 10.11.2016 13.30–17.00 Uhr
PLAY!grounds Fr 11.11.2016 ab 10.15 Uhr

Wo 
Schule für Gestaltung
Gewerbliches Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen
Demutstrasse 115
Schweiz

Tickets
PLAY!grounds
Tagungsgebühr inklusive Verpflegung 150 €
Mitglieder-SIMD 120 €
Lernende und Studenten 90€
PLAY!stations 
Teilnahmegebühr 30€

Weitere Informationen findet ihr hier

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.