20.01.2016

Spezial Material – Dieter Braun

in , ,

Spezial Material ist eine öffentliche Vortragsreihe zum Thema Illustration am Department Design an der HAW Hamburg und wird im neuen Jahr mit Dieter Braun eingeläutet. Die Veranstaltung findet am 20. Januar 2016 statt.

Der Wahl-Hamburger Dieter Braun startet seine erfolgreiche Karriere als Illustrator am schwarzen Brett der Essener Uni. Dort suchte eine kleine lokale Werbeagentur nach einem Illustrator und der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte. Nachdem er sein Kommunikationsdesign-Studium beendete, zog es ihn dann Mitte der 90er nach Hamburg. Hier teilt er sich seit 15 Jahren ein Atelier-Haus mit anderen Kreativen im Schanzenviertel. Umgeben von Büchern, Figuren und Allerlei anderen Dingen, arbeitet Dieter Braun nicht nur, sondern holt sich mittels seiner vollen Regalwand immer wieder Inspiration für seine eigenen Arbeiten.

Bekannt ist Dieter Braun für seine sehr grafischen Illustrationen, die oft reduziert sind und durch die gedeckten Farben und die verwendeten Texturen und Strukturen einen Retro-Charme versprühen. Obwohl fast alle seiner Arbeiten digital entstehen, wirken sie so, als wären sie in einer analogen Drucktechnik umgesetzt.

Thematisch ist Dieter Braun sehr breit aufgestellt.  Er illustriert nicht nur Editorials für Magazine, sondern macht auch Landkarten, Info-Grafiken und Icons. Zu Dieter Brauns Kunden zählen u.a. Fit for Fun, Stern, Cosmopolitan, Arte Magazin, Walden, Playboy, Time Magazine und das Forbes Magazine. Daneben ist er als Kinderbuchautor tätig und hat hier schon einige Bücher veröffentlicht, zu denen die Reihe »Nukka & Isi« und »Die Welt der wilden Tiere im Süden« zählen.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.

Spezial Material mit Dieter Braun

Wann: 20. Januar 2016, 18.00 Uhr
Wo: Kunst- und Mediencampus Hamburg, Karl-H.-Ditze-Hörsaal

https://www.facebook.com/spezialmaterial.haw 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.