12.03.2009

Typoton – Schrift im Radio

in , , ,

Typoton 5

Nach einer ausgiebigen Sendepause, einem Umzug und allerhand Wandlungen kommt Typoton in durchaus bekannter Form wieder! Vorgestellt wird in dieser Sendung die in Köln ansässige Type-Foundry BrassFonts (brass-fonts.de) in Form eines Gespräches mit dem Designer Guido Schneider.

Aufgedeckt wird da zum Beispiel, dass BrassFonts in Wirklichkeit gar nichts mit Blechblasinstrumenten zu tun hat – und auch nie hatte, dass Schrift und Abenteuer aber durchaus nicht ganz so weit auseinander liegen wie der erste Eindruck glauben lässt. Dies und ein paar gute Gründe dafür, nicht immer die Schriften zu verwenden, die ohnehin schon jeder kennt. Altbekannt auch das Typoton-Spiel: diesmal gibt's zwei Schriftschnitte des BF-Sortiments zu gewinnen!

Bonustrack: ein akustisches Experiment von Johannes Krenner zum Thema ›Buchstaben vertonen‹.

Thema: BrassFonts / Guido Schneider
Datum: donnerstag, 12. März 2009
Zeit: 21 bis 23 uhr

: : :
Typoton – Schrift im Radio

Eine Radiosendung über Schrift? – ja! Schrift kommt von Sprache, also muss es doch auch umgekehrt funktionieren. Typoton ist ein Experiment: wir sprechen über Schrift, über die, die sie machen, was sie tun und warum. Aber Typoton fragt darüber hinaus, wie Schrift klingt, wie Abstände, Satzzeichen und Bewegungen klingen – und natürlich umgekehrt: in welche Form kann ich einen Ton bringen? Typoton geht diesen Weg der Form- bzw. Tonfindung nochmal, um neu zu beleuchten, was wir alle tagtäglich vor Augen haben. Typoton erklärt Begrifflichkeiten der Typografie und Schriftgestaltung in ihrer Breite, erreicht aber ebenso fachliche Tiefen.

Das Projekt verfolgt die Absichten, Schrift dem Alltag näher zu bringen, den bewussten Umgang mit Details anzuregen, der Vielfalt und Notwendigkeit dazu Raum zu geben und zu guter letzt die Freude am Gestalten eines oftmals unterschätzten Mediums nicht still verklingen zu lassen. Type is a possibility you can not not use.

——

T Y P O T O N Schrift im Radio
typoton.org

Orange 94.0 – das freie Radio in Wien
Web o94.at
UKW 94.0
UPC 92.7 Telekabel
Wap wap.o94.at

Facts

Idee + Produktion – Nicole Fally
konzeptionelle Beratung – Barbara Nedved
Sounddesign – Georg Kuttelwascher
Lexikon – Martin Tiefenthaler
Ausstrahlung – Orange 94.0 – das freie Radio in Wien

Wolfgang

Ach. Jetzt wäre aber ein Podcastlink hilfreich....

Gast

ja, soweit ist es leider noch nicht.
aber über das sendungsarchiv geht's eigentlich auch ganz leicht:
http://typoton.org/sendungsarchiv.html

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.