21.09.2016 – 05.10.2016

Was bedeutet Frieden, was heißt Krieg? – Plakatausstellung an der Münster School of Design

in , , ,

Der Krieg in Syrien ist aktuell der gefährlichste Konflikt des neuen Jahrhunderts. Aber worum geht es eigentlich? Wer kämpft gegen wen? Gibt es noch Gute oder nur Böse? Und was bedeutet heute eigentlich Frieden? Für plakative Konfrontation und Dokumentation sorgt „Krieg und Frieden“, eine Ausstellung der Münster School of Design (MSD), die am 21. September um 18:30 Uhr am Leonardo Campus eröffnet wird. 

Syrien ist aktuell nur Stellvertreter für ein weitreichendes und allgegenwärtiges Themenfeld, dem sich „TypeStories“ historisch korrekt genähert hat. Experimentell. Bewusst subjektiv. So sucht „TypeStories“, auf Basis theoretischer Aufarbeitung, eigenständige, kommunikativ angemessene Lösungen in unkonventioneller Verbindung von illustrativen und typografischen Umsetzungen. Dies verstärkt die eigene Perspektive. Im Spannungsfeld zwischen Interpretation, Illustration, und Typografie soll die Arbeit am Ende als ästhetischer Gegenstand gelesen, aber eine konkrete Aussage beinhalten. Das Projekt dient damit nicht nur der Dokumentation sondern der Diskussion, losgelöst von jeglicher politischen Meinungsvorgabe. 

Erarbeitet wurden die Plakate im gleichnamigen Seminar von Prof. Rüdiger Quass von Deyen in Kooperation mit dem internationalen Speditionsunternehmen Rudolf Greiwing aus Greven. Plakate und Botschaften werden zusätzlich zur Ausstellung auf die Fahrzeuge des Unternehmens gedruckt und damit in ganz Europa für Aufmerksamkeit sorgen. 

WAS?
Krieg und Frieden – Plakatausstellung 

WANN?
21. September bis 5. Oktober 2016, 
Eröffnung 21.September 2016, 18.30 Uhr 

WO?
Münster School of Design der FH Münster 
Leonardo Campus 6
48149 Münster

Die Ausbildung am Fachbereich Design der FH Münster schließt das gesamte Designspektrum durch die vier angebotenen Schwerpunkte Kommunikationsdesign, Illustration, Mediendesign und Produktdesign ein. Sie bietet den Studierenden ein ungewöhnlich offenes Feld für experimentelle Gestaltungen und zielbezogene Denkansätze, die optimal für den beruflichen Alltag vorbereiten. Neben dem Bachelorstudiengang Design bietet der Fachbereich den Masterstudiengang Design – Information und Kommunikation an.


Tim Meyersick

Nicole Braisch

Veronica Broll

Sina Folwaczny

Leonie Schäffer

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.