23.09.2017 – 01.10.2017

Weltformat 17 / internationales Plakatfestival Luzern

in , , ,

Das Luzerner Plakatfestival widmet sich in seiner neunten Ausgabe Henryk Tomaszewski (1914–2005), einer der wegweisenden Grafikdesigner im Nachkriegs-Polen und Mitbegründer der Polnischen Plakat-Schule. 

Mit »Poster Town« zeigt eine Ausstellung inklusive Publikation (Verlag Spector Books) einen repräsentativen Überblick über die Luzerner Plakatgestaltung der letzten zehn Jahre, welche eine starke internationale Wahrnehmung geniesst. 

Erweitert wird das Festivalprogramm durch den Ableger »Weltformat Korea« mit neuen koreanischen Tourismusplakaten. 

Mit der Ausstellung »Das bewegte Plakat« wird durch »Augmented Reality« die Grenze zwischen analog und digital verwischt. Die Genfer Haute école dʼart et de design (HEAD) zeigt die Resultate aus Workshops mit ihren Studierenden. 20 Plakate haben in der Finalrunde die Chance, den internationalen Studentenwettbewerb zum Thema Irrwege zu gewinnen. 

Erneut zu sehen sind sämtliche Preisträger der »100 besten Plakate – Deutschland Österreich Schweiz«. 

Hinzu kommen Arbeiten des St. Galler Duos Kasper-Florio, den Gestaltern des diesjährigen Festivalplakats. 

Zum Rahmenprogramm von Weltformat 17 gehören schliesslich der Grafikbazar, das Symposium Weltforum sowie diverse Workshops.

Weltformat 17 / internationales Plakatfestival Luzern

Wo?
Luzern, Schweiz

Wann?
23.9. bis zum 1.10.2017

Festivaleröffung: 
23.9., 18 Uhr

Das gesamte Programm findet ihr hier.
Alle weiteren Informationen findet ihr unter weltform.at

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.