DRUCKWERK

in

Heutzutage wird zwar mit jeder Menge Herzblut gestaltet und so manches an ausgefallenen Realisa-
tionen geplant aber leider schlägt diese Operation viel zu oft fehl. Nicht überzeugenden Ergebnisse
schmerzen nicht nur den Kreativen und hemmen seinen Mut zur experimentierfreudigen Umsetzung.
Somit werden auch die visuellen Anforderungen der Kunden nicht zufrieden gestellt.

Es scheitert nicht nur an falsch angelegten Druckdaten oder nicht bedachter Papiereigenschaften
und kaum einzuhaltendes Zeitmanagement oder schlicht dem alles anderen als farbenfrohen Drucks.
In der zu Beginn stattfindenden Ideenfindungsphase zwischen umsetzbaren und budget-sprengenden
Realisationen zu unterscheiden, ist viel Erfahrung notwendig.

Mit dem Druckwerk möchte ich allen Kreativen ein inspirierenden Wegweiser zur Seite stellen,
welcher die Verbindung zwischen dem Design und der Produktion aufweist. Diese beide Bereiche
arbeiten im Agenturalltag eng zusammen und wissen oftmals nur wenig über die unterschiedlichen
Aufgabenbereiche. Um eine effektivere Zusammenarbeit zu fördern, soll das Druckwerk sowohl Ge-
stalter als auch Produktioner auf die einzelnen Feinheiten aufmerksam machen und so ein optimales
Abschmecken ermöglichen.

Wichtige Nährwerte und raffiniert abgestimmte Gewürze sind Grundvoraussetzung für die Zubereitung
einer gelungenen Mahlzeit. Aufgaben wie das richtige Anlegen einer Datei, die Erstellung eines PDF-
Dokuments, die Auswahl von Papiersorten und Druckarten sowie ausgefallene Printergebnisse werden
mithilfe des Druckwerks theoretisch erläutert und erfassbar dargestellt. Dadurch soll das Hintergrund-
wissen des Designers erweitert werden und somit die Basis für neue Geschmackserlebnisse bieten.
Drucksache erleichtert den Arbeitsalltag eines Kreativen.

Bewusst genießen,
Guten Appetitt!

///////////////////////////////////////////

GESTALTUNGSBASIS
Die Idee die Gestaltung auf eine Art Kochbuch, die An-
leitung zum erfolgreichen und genussvollen kreieren
eines Mehrgänge – Sterne – Menüs, aufzubauen passte
wie das Salz in der Suppe um den planenden und lie-
benden Arbeitsbereich zu verbinden. Backen und Ko-
chen beruhen auf einer sorgsamen Zeitplanung und im
Vorhinein bedachter Risiken und geeigneter Zutaten.
Ebenso in der Druckproduktion. Das Projekt muss ein-
geschätzt werden, Briefings abgestimmt und externen
Dienstleister zu Rate gezogen werden.
Erst dann kann der Kochlöffel und die Computermaus geschwungen werden. Beide Kreatio-
nen erhalten durch geheimnisvolle Zutaten, oder dem nicht zu erlenenden Bauch- und Fein-
gefühl für die passenden Gestaltungselemente, ihre unverkennbare Note.

EINBANDGESTALTUNG:
Titel auf BeBrillinat Papier Gold gedruckt
Tischdeckenstoff in rot / weiß kariert: Es ist angerichtet!
Zusätzliche Verzierung und Schutz duch ein verspieltes graues Tischset.

BESONDERHEITEN
Das Buch ist in vier Kapitel mit jeweils einem zugeordneten Lesezeichenband unterteilt.
– Vorbereitung – Ablauf - Backen –Veredelung –
Zusätzlich zur Lesezeichennavigation ist auf fast jeder Buchseite eine Leiste zu finden, in wel-
che mit Hilfe der im Buch angebrachten Sticker eine eigene Prioritätenliste geschaffen wer-
den kann. Seiten können so nach eigenem Ermessen und persönlichen Gründen individuell
unterteilt werden. Desweiteren sind zahlreiche Verdelungen wie Plottern, Nachtleuchtfarbe,
Folienkaschierungen oder Iriodin-Lack zu entdecken.
Kein Buch welches man nebenher kurz durchblättert und anschließend bereits auswendig
kann. Es ist ein Buch, dass einem auf der abenteuerlichen Reise durch die Design- und Orga-
nisationswelt eine lange Zeit begleiten und leiten kann.

Eden

Kann man das tolle Werk denn irgendwo erstehen und wenn ja, wo?

Gast

Sehr schön . Würde mich auch interessieren ob man es erwerben kann ?

Gruß

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere Portfolios

Verwandter Artikel

Neu: "Klimaschutz in den eigenen vier Wänden. Ein Selbstversuch."

Buch und Diplomarbeit von Anke Stöppel

Vor rund einem Jahr habe ich über die Diplomarbeit "Klimaschutz in den eigenen vier Wänden. Ein Selbstversuch." von ...

in ,

Nächstes Portfolio

Accumulation éphémère

Study of the ephemerality of the object in art and design through the work of Peter Fischli and David Weiss

in

Vorheriges Portfolio

ESTECK 30STK

Self-initiated work for a book about the letter Ee. 30 summations result in sculptures of E. There are a lot ...

in