Ausstellung: Alle anders anders

in

Ausstellung »Alle anders anders« im Labyrinth Kindermuseum Berlin

In der Ausstellung dreht sich seit dem 21. Mai 2009 alles um das Anderssein: Wie ist es, wenn sich jemand
anders kleidet, anders lebt oder sich anders verhält, wenn man nicht sehen oder hören kann –
oder wenn man alt ist. Für die Ausstellung entwickelte Alexander Branczyk eine eigene Exklusiv-Schrift,
die mit zahlreichen Buchstabenalternativen (mit teilweise 4 oder 5 Buchstabenalternativen)
das Anderssein symbolisiert. Die Formenvielfalt der Buchstaben ermöglichte uns,
viele unterschiedliche »Gesichter« oder Schriftbilder zu schaffen. Eben alle anders anders …
Diese Schrift ist ein neues Familienmitglied unserer exklusiven Labyrinth Schriftfamilie
und heißt Labyrinth Anders.

xplicit

.

xplicit

.

Das Projekt ist nicht nur typografisch/schriftgestalterisch eine wahre Freude. Sehr schön!

Das ist wirklich super gelungen, gefällt mir sehr gut!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere Portfolios

Verwandter Artikel

Eurozeichen in Mac-Schriften

Info für Fontographer

Eine Frage hatte ich schon öfters: Wie oder wo setzt man das Eurozeichen (bei Mac-Schriften). Ich beziehe mich hier ...

in 1 comment

Nächstes Portfolio

TYPOgraphy //FONT ripTRASH

DOWNLOAD http://www.dafont.com/manuel-viergutz.d2079 INFOs http://www.typographicdesign.de

in

Vorheriges Portfolio

Welcome to

Welcome to MilieuGrotesque.com Dear you, we are very excited and happy to finaly launch our project ...

in