Fragebogen zur formellen Erfassung der individuellen Persönlichkeit

in

Der praktische Teil meiner Master-Thesis nutzt das Formular, das bürokratische Kommunikationsmedium schlechthin, um auf ironisch penible Art und Weise die individuelle Persönlichkeit durch Fragen zu ordnen und in eine vorgegebene Struktur zu pressen. Der Versuch, das Individuum vollends zu erfassen wird so zur Sisyphusarbeit ohne befriedigendes Ergebnis.

Dennoch wird das Formular durch den Akt des Ausfüllens zum »Existenzbeweis des Individuums«. (Borries Schwesinger)

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere Portfolios

Verwandter Artikel

10 Minuten für den Designnachwuchs

Vor Kurzem erreichte uns folgender Aufruf von Alexander Selbach, den wir an dieser Stelle gerne an unsere Leser ...

in , 2 comments

Nächstes Portfolio

Type In Space

This is my playground for at least one year to celebrate typography, just do fun stuff and try out ...

in

Vorheriges Portfolio

42/56 – Totally Abstract Sonic Adventures

Das Zeitungsprojekt »42/56 – Totally Abstract Sonic Adventures«, entstanden im Sommersemester 2011 an der Muthesius ...

in