Die Handbibel

in

Der Mensch verfügt über zwei Hände, die sich physiologisch so gut wie gar nicht unterscheiden. Trotzdem wird die eine Hand stärker bevorzugt als die andere. Die linke Hand ist mit der rechten Gehirnhälfte verknüpft, die für das räumliche Denken und die musikalische Wahrnehmung zuständig ist. Die Mehrheit zieht aber die rechte Hand vor. Diese ist eng an der linken Gehirnhälfte geknüpft, die für die Sprache und rationales Denken zuständig ist. Wir leben in einer rechtshändigen Gesellschaft. Aber warum ist das so? Ich recherchierte und bekam keine klaren Antworten. Die einen waren der Meinung, dass Beidhänder Nachteile gegenüber den Einhändern haben. Die anderen sehen nur Vorteile in Beidhändigkeit. Diese Meinungen genügten mir nicht. So begann ich mit einem Selbstversuch, um am eigenen Leib zu erfahren, ob es Sinn macht, sich Beidhändigkeit anzutrainieren.
Dieses Buch gibt einen zusammenfassenden Einblick in das Thema der Händigkeit.

Bachelorarbeit von Chui Ming Tam

Betreut von:
Prof. Thorsten Kraus, Dipl. Des. Thomas Klefisch

Entstanden an der Hochschule Niederrhein, 2011

Kontakt: cm.tam@gmx.net

01.jpg05.jpg06.jpg10.jpg11.jpg22.jpg24.jpg26.jpg30.jpg32.jpg34.jpg37.jpg38.jpg39.jpg41.jpg

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere Portfolios

Verwandter Artikel

Dmig 8 »Denken«

Designmagazin

 Dmig 8 ist seit gestern in der PDF-Version online. Ab heute werden nacheinander die HTML Artikel ...

in , ,

Nächstes Portfolio

poster exhibition

this poster was created with two pencils positive & negative shapes is a simbol of basic tool of graphic ...

in

Vorheriges Portfolio

The Beats - eine literarische Revolte

BACHELORARBEIT | MEDIENDESIGN | ANJA RUH: The Beats - eine literarische Revolte, ein Buch über die Beat Generation, ...

in