SWAP

in

SWAP ist ein Headlinefont, der im Rahmen des Seminars THE TYPE NERD SESSION an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe entstanden ist. 

Orientiert an der Futura, ist SWAP das Ergebnis eines spielerischen Wechsels von Flächen und Linien. Sie ist eine konstruierte Grotestkschrift mit sechs Schnitten, wobei die Flächen und Linien innerhalb der Grundform immer anders und abstrakt angeordnet sind. 

Zusätzlich sind sieben kleine Heftchen entstanden, die das Konzept des Fonts erklären und Anwendungsbeispiele zeigen. 

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Weitere Portfolios

Verwandter Artikel

Worthe Numerals

House Industries

Worthe Numerals ist bei House Industries erschienen! Die Ziffern bringen neuen Schwung in den öden ...

in

Nächstes Portfolio

Heimart

In my bachelor thesis "heimart" I created a magazine which focusses on the local design szene of the region Trier, ...

Vorheriges Portfolio

V E R S U S

Ja! Nein! Vielleicht? –  Deine Meinung musst du dir noch immer selber bilden!  Dieses Projekt ist im ...

in