Vintage Journals

in

Die Einbände alter Taschenbücher aus den 1950-er und 1960-er Jahren haben mich von jeher fasziniert. Die Typographie, die Schriftzüge, die Prägung in den alten Pappen, die man heute noch fühlen und sehen kann.

Ich habe angefangen, die Originaleinbände dieser alten Taschenbücher in Schreibbücher umzuarbeiten. Gutes, feines Schreibpapier mit einer stabilen Heftung. Jedes Stück vollständig von Hand gefertigt, jedes Buch ein Unikat. Es sind viele Krimiklassiker dabei von Agatha Christie oder Edgar Wallace, aber auch Romane und – ganz aktuell – einige Bücher zum Thema Reisen.

„Bücher fürs Verreisen“ ist ein Schwerpunkt beim Ateliersommer 2013 hier in meinem Atelier bleiklötzle. Von 21.-23. Juni öffnet das Atelier seine Türen fürs Publikum und ich lasse mir beim Arbeiten an der Druckpresse über die Schulter schauen.

Mehr Infos dazu auf meinen Websites www.bleikloetzle.de und www.papiergebunden.de.

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere Portfolios

Verwandter Artikel

In Gedenken an den König und Narr: Kurt Weidemann 1922-2011

Ein Nachruf

Heute hat es die Stuttgarter Zeitung gemeldet: »Der einflussreiche Grafikdesigner Kurt Weidemann ist gestern im ...

in 7 comments

Nächstes Portfolio

For Madeleine

A picture is worth a thousand words. How worthy is the smell? To touch a book, to feel the printed cover and to ...

in

Vorheriges Portfolio

Mineral - font

  Mineral is a glittering writing, fractured into multiple tetragonal splinters, rectangular modules slightly ...

in