Futura & Avenir / Shirt & Buch / Kickstarter-Kampagne

in

It’s all about the details! And devotion. — Futura & Avenir / Shirt & Buch. Paul Renner & Adrian Frutiger — 60 Jahre Schriftgeschichte jetzt auf Kickstarter: http://kck.st/2d5j28B.

 

Hintergrund

Paul Renners ›Futura‹ (1920er) ist eine der bekanntesten und beliebtesten Schriften auf der Welt. Ein deutscher Design-Klassiker und Exportschlager. Ihre Formsprache entspringt zu großen Teilen (aber nicht nur) den Umwälzungen (ausgelöst durch die industrielle Revolution), die ganz Europa und alle gesellschaftlichen Dimensionen ergriffen. Mit Hingabe und tiefem Verständnis für die Bedingungen seiner Zeit und für das ›neue Formgefühl‹ der Menschen zur Zeit einer sich mehr und mehr ›mechanisierenden Grafik‹ setzte sich Paul Renner dafür ein, diesem neuen Formgefühl Gestalt zu geben, und das nicht nur mit der ›Futura‹ …

Seit ihrer Gestaltung in den 1920er Jahren bis heute hat die Futura zahlreiche andere Schriftdesigns inspiriert. Ende der 1980er Jahre zeichnete Adrian ›Mr. Grotesk‹ Frutiger mit der ›Avenir‹ seine humanistische Version einer geometrischen Groteskschrift und referiert nicht nur im Namen klar auf die Futura. Adrian Frutiger ist ! d e r ! Schriftgestalter der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts, an ihm führt für den heutigen Gestalter und Typografen kein Weg vorbei – er war ein ebenso faszinierender Denker und Gestalter, wie es Paul Renner war, mit nachhaltigem Einfluss, nicht nur in der Design-Welt.

Buch

In dem Buch ›Futura & Avenir – Schriften als Spiegel ihrer Zeit‹ unterzieht Karsten Rohrbeck die beiden Schriften einem detaillierten Vergleich. Die beiden außergewöhnlichen Gestalterpersönlichkeiten hinter den Schriften – Paul Renner und Adrian Frutiger – und ihre Zeit-Zusammenhänge stellt er vor; ebenso die unterschiedlichen Werdegänge der beiden Schriften und die Schriftcharakteristika vergleicht er en detail.

Shirt

Aus der Auseinandersetzung mit der Schriftgeschichte ist seine Idee für das T-Shirt ›Paul & Eric & Max & Adrian.‹ entstanden. Auf ihm grüßen die Vornamen der vier bedeutendsten europäischen Schriftgestalter des 20. Jahrhunderts, jeweils geschrieben in den von ihnen gestalteten ›Alphabeten‹, in chronologischer Reihenfolge:

• Paul (in der Futura von Paul Renner)
• Eric (in der Gill Sans, der britischen Antwort auf die Futura von Eric Gill)
• Max (in der Helvetica, der post-WWII-Grotesk von Max Miedinger)
• Adrian (in der Avenir, der schweizer und 1980er Antwort auf die Futura von Adrian Frutiger)

Mit dem T-Shirt ›Paul & Eric & Max & Adrian‹ kann jeder Typo-Begeisterte der Welt zeigen, dass die Details den Unterschied machen.

Unterstützen

Das Projekt kann noch bis 31. Oktober auf Kickstarter unterstützt werden: http://kck.st/2d5j28B

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere Portfolios

Verwandter Artikel

Magazin Grotesk

spatium Workshop auf den Tagen der Typografie

Was macht ein Magazin grotesk? Das Format, die Schriftwahl, das Layout, die Bildelemente? Oder gar alles im ...

in

Nächstes Portfolio

Portfolio Tamara Hansen

Portfolio of 24 years old fashion and beauty photographer Tamara Hansen from Germany, currently living in NYC.

in

Vorheriges Portfolio

Project Identity for a Science conference about Microglia

www.buroreng.nl   www.buroreng.nl

in