THE POP AMOK

in



Stop the Blob!

50 X 70 cm
Fineliner auf Karton
Entstehungsjahr 2013…


Pop Amok

50 X 70 cm
Mixed Media auf Karton
Entstehungsjahr 2012…

Duality

50 X 70 cm
Mixed Media auf Karton
Entstehungsjahr 2008

Sacrifice Alien Pop

50 X 70 cm
Fineliner auf Karton
Entstehungsjahr 2013…

Oil of Pop-Devil

50 X 70 cm
Mixed Media auf Karton
Entstehungsjahr 2012

Consume Yourself

50 X 70 cm
Mixed Media auf Karton
Entstehungsjahr 2012…

Chaotika Narkotika
50 x 70 cm
Tinte auf Karton

Entstehungsjahr 2009

Zivilisation ist Punk

50 X 70 cm
Mixed Media auf Karton
Entstehungsjahr 2010…

Shangrila Technokratika

70 X 50 cm
Mixed Media auf Karton
Entstehungsjahr 2011…

Brainstream Mainstream

70 x 50 cm
Tinte auf Karton
Entstehungsjahr 2008…

Ecce Homo Spielkonsolo

70 X 50 cm
Tinte auf Karton
Entstehungsjahr 2007…

 

Pop Amok

Eine ins Monströse gesteigerte Welt der Superlativen als Blaupause eines zivilisatorischen Abgesanges, das den Menschen, einer vom POP faszinierten GESELLSCHAFT DES SPEKTAKELS in ein letztes AMUSEMENT ZUM TODE verkabelt zeigt. Wir feiern uns zu Tode, während um uns herum, fernab der Partymeilen alles kollabiert. Pop Amok ist Kunst fürs 21 Jahrhundert und dokumentiert den Circus Maximus verstanden als das Ende vom Ende aller Träume. Die Visionen des Pop Amok verstehen sich als oppulentes Szenario von Warhols Tomatosoap...

Imagine that your brain were some kind of well-ordered drawers, everything in its place: movies, comics, art, literature... everything that you have lived and experienced has a place within you, all this forms what you are today. Now imagine that you stumble and everything you thought you knew ends in a large drawer disaster, a craziness of colors, shapes and references to different cultures: pop, rave, punk and hippie. Want to see the result? My work is perhaps an accurate approximation. Nonconformist birth, has turned my addiction to detail into illustrations that over the time have been refining my style, being today a kind of update of the poster-art aesthetic of the counterculture of the late sixties. The themes that emerge from twisted shapes of various colors have to do with ego problems, the consumerist society we live in, the culture of video games, the industrialization and religion. A prism through which I shows us the world.

Elfi

Abgefahren! Hammer! So richtig wie auf nem Trip.
Wie aus einem coolen Fantasyfilm.
Starke kapitalismuskritik --> finde ich super!

Sollte es ein Buch geben mit deinen Bildern!
Richtig geil

Pop Amok

Hallo Elfi,

ich danke Dir für deinen starken Kommentar. Das motiviert mich! Das nächste Bild ist schon in Arbeit. Titel des Bildes: CASHTRASH UP AND DOWN. Schau doch mal wieder vorbei...

Gast Martin Werner

Look out ladies, look out lads! Here's Pop Amok to pop up your heads!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere Portfolios

Verwandter Artikel

»Unser Revier« Magazin

Bestandteil meiner Diplomarbeit an der FH Potsdam. Ein Magazin für alternative Kultur. Medienübergreifend gestaltet: ...

in

Nächstes Portfolio

Bree Serif

In 2008 TypeTogether released the Bree typeface, a sleek sans serif that quickly became a favorite among brand and ...

in

Vorheriges Portfolio

Moving - Norman Foster on Art

Vor über 20 Jahren entwarf Norman Foster das Carré d’Art in Nîmes und feiert nun mit der Ausstellung „Moving - ...

in