Lars Mayer: Sustainable Water

in ,

SOLD OUT

“
«Back to the roots” – so könnte man die Entscheidung der Jury des Wilhelm Braun-Feldweg Förderpreises für designkritische Texte in diesem Jahr kommentieren. Der mit dem bf-Preis 2007 ausgezeichnete Beitrag sieht die elementare Aufgabe des Designs darin, den Alltag der Menschen zu erleichtern.


Die Arbeit geht in einer anschaulichen Herleitung auf die Wasserproblematik in Bangladesch, einem der ärmsten Länder der Erde, ein. Im Gegensatz zu Weltgegenden, in denen sich Trockenheit lebensbedrohlich auswirkt, gibt es hier ein Übermass an Wasser. Regelmässig auftretende Überschwemmungen führen zur Verseuchung des Trinkwassers. Konventionelle Projekte der Entwicklungshilfe, wie Brunnenbau, verschärften die Probleme. Als Ergebnis seiner Recherche entwickelte Lars Mayer ein Produkt zur Trinkwasseraufbereitung, das sich mit ortsüblichen Materialien und Techniken realisieren lässt und dadurch Hilfe zur Selbsthilfe bietet. 


Der Text «Sustainable Water» überzeugte die Jury aufgrund seiner thematischen Relevanz und Originalität, aber auch seiner methodischen Klarheit. Der Beitrag setzt sich kritisch mit vorherrschenden Strategien des Designs auseinander und bleibt dabei nicht im Theoretischen oder Wünschbaren stecken – eine Projektdokumentation, die den Leser durch ihre Klarheit und Einfachheit für die komplexe Thematik interessiert. 

»Das bearbeitete Thema ist von grösster Bedeutung für die Bewältigung der Lebensanstrengung zahlloser Bewohner des Niederlandes Bangladesch; das entworfene Produkt erfüllt alle Kriterien des guten Designs inklusive guter Form.« Bazon Brock / Pressetext

Lars Mayer: Sustainable Water 

Band 2 der Reihe «Designkritische Texte», Wilhelm Braun-Feldweg Förderpreis 2007, mit einer Einführung von Bazon Brock

Herausgeber: bf-Design
Verlag: Niggli
Veröffentlichung: 2007
Umfang: 128 Seiten
Format: 13,5 x 19,5 cm
Sprache: Deutsch/Englisch
Specials: Broschur
ISBN: 978-3-7212-0634-0
Preis: 18 Euro

Besprechung auf slanted.de

SOLD OUT