Paradies

in , ,

Buy: € 12,00 including Tax 7%, excluding shipping costs

Garten Eden, reine Natur, sinnliche Genüsse und Sorglosigkeit – das Paradies ist von jeher ein geheimnissvoller Ort, für den Menschen jedoch unerreichbar und daher umso interessanter. »Ein Magazin über Orte« hat sich in seiner achten Ausgabe das Paradies zum Thema gemacht.

Der Fokus liegt weniger auf den paradiesischen Plätzen auf Erden, sondern eher auf den menschlichen Vorstellungen von utopischen Orten. Das Magazin präsentiert Aufzeichnungen und Interpretationen zum Verhältnis von menschlichem Dasein und Unendlichkeit, zu Sehnsüchten und Freiheit. In Arbeiten von Künstlern wie Luc Tuymans oder Raymond Pettibon, Ryan McGinley, Jeff Wall oder Lidwien van de Ven sowie in Texten von Autoren wie Günter Kunert oder Miranda July werden unterschiedliche Zugänge zum Paradies gesucht.

»Ein Magazin über Orte« erscheint halbjährlich und hat in jeder Ausgabe einen anderen Ort zum Thema. Das Magazin versammelt verschiedene Perspektiven, in Form von Fotografien, Malereien, Zeichnungen und Texten unterschiedlicher Autoren. Die Küche, der Schreibtisch, der Tatort und das Meer sind einige der Orte, denen schon ein Heft gewidmet wurde. Das Magazin stellt sowohl etablierte als auch unbekannte zeitgenössische Künstler vor. Gegründet wurde es von dem Fotografen Elmar Bambach, der Fotografin Julia Marquardt und der Grafikerin Birgit Vogel.

Ein Magazin über Orte No. 8
Paradies

Verlag: Ein Magazin über Orte
Veröffentlichung: April 2011
Umfang: 84 Seiten
Format: 21 x 27 cm
Sprache: deutsch/englisch

Jetzt für 12 € bestellen!

Buy: € 12,00 including Tax 7%, excluding shipping costs