WASD #6 – Bookazine für Gameskultur

in ,

Buy: € 15,90 including Tax 7%, excluding shipping costs

Die WASD ist das Bookazine für Gameskultur. Unabhängig, vielseitig, bunt und wunderschön. Das „Who is Who“ des deutschen Gamesjournalismus schreibt hier aus verschiedenen Blickwinkeln über alles, was Gamer bewegt. Testtabellen zu Spielen á la Stiftung Warentest wird man hier allerdings keine finden, denn Computerspiele sind in der WASD mehr als nur Produkte: Sie sind das aufregendste Medium unserer Zeit.

Was fasziniert uns an Retro? Was muss ein Spiel mitbringen, um die Zeit zu überdauern? Und befindet sich die Gameskultur in der „Retromania“, so wie die Popmusik? Das sind einige der Fragen, um die es in der sechsten Ausgabe der WASD geht. Außerdem beleuchten wir die Demake-Szene, streiten über Feuerbälle, statten Second Life einen Besuch ab, sammeln Jugendfotos und die schönsten Teppichböden aus Arcade-Spielhallen. Das Beste: Diese WASD ist genau so schön wie die anderen, nur dicker. 20 Seiten mehr gibt es zum gleichen Preis. Früher war eben doch nicht alles besser.

Die WASD ist mit etwa 200 Seiten so dick wie ein Buch und sieht innen dank des ausgefallenen Designs, der typographischen Qualität und hochwertiger Illustrationen dennoch aus wie ein buntes Magazin. Wir nennen es daher Bookazine. So viel Extravaganz wird belohnt: Die WASD wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter iF Design Award, Red Dot Design Award, Lead Award, Art Director’s Club und European Design Award.

WASD #6 – Bookazine für Gameskultur



Verlag: Sea of Sundries

Veröffentlichung: Winter 2014

Chefredaktion: Christian Schiffer

Art Direktion: Markus Weissenhorn

Format: 14,8 x 21 cm

Umfang: 228 Seiten

Sprache: Deutsch

ISBN: 978-3-9815213-1-3

Preis: 15,90 Euro 

Buy: € 15,90 including Tax 7%, excluding shipping costs