Carmen

  • Deutsch kann seltsam spröde klingen. George Zisiadis Vortrag „Gestalten aus Freude“ ist nicht so trocken wie der Titel klingt, es geht es um fun, joy, being happy, being touched. Gefühle und Nähe. Er sorgt tatsächlich für strahlende Gesichter, weil er mit seinen Ideen die Menschen überrascht, das Kind in ihnen weckt, das voller Abenteuerlust die Welt um sich herum entdeckt. Er rüttelt auf und...

    vor 22 Stunden 49 Minuten in TYPO Berlin

  • Das Designerduo Triboro nimmt uns mit auf eine Reise zu den Inspirationsquellen ihrer Ideen. Sie arbeiten in New York, Stefanie Weigler ist geborene Düsseldorferin und ging 2004 in die USA, David Heasty kommt ursprünglich aus Dallas.  Es ist New York City, das pulsierende Leben, der Kontrast der Gegensätze, Kunst und Kommerz, das Aufeinanderprallen unterschiedlichster Lebensweisen, die...

    vor 1 Jahr 4 Tage in TYPO Berlin

  • Das ist ungewöhnlich. Jemand, der vernarrt ist in Schriften und Buchstaben, stellt diese ganz pur, fast ohne sie zu verändern, auf eine Bühne. So wirken auf mich die Arbeiten von Fraser Muggeridge, wie eine grenzenlose Anbetung des Buchstabens. Aber er ist kein Typedesigner, sondern gestaltet Bücher, Plakate, Identities, Logos, Magazine, und mitunter formt er aus vorhandenen Schriften einen...

    vor 1 Jahr 4 Tage in TYPO Berlin

  • Roger Law ist ein britischer Künstler, der einst die satirischen Puppen für die Fernsehsendung „Spitting Image“ erschuf. Vor allem Margaret Thatcher und Ronald Reagan waren beliebte und oft karikierte Figuren. Zuvor zeichnete er Comic Strips für britische Zeitungen und beginnt auch an dieser Stelle mit seinem Vortrag, bei dem er uns offenbaren will, woher seine Ideen kommen, wo er sich bedient,...

    vor 1 Jahr 5 Tage in TYPO Berlin

  • Herrlich laut, schrill, witzig, selbstbewusst, und sie sind sich selbst für keine Pointe zu schade, wer SNASK auf die Bühne holt, muss mit allem rechnen. Wir sehen: die SNASK-Show, ich würde sagen, eine Multimedia-Art-and-Entertainment-Performance, oder so ähnlich. Endlich wissen wir, wieso das Schlagzeug auf der Bühne steht, Bass, Gitarre, Gesang und Tanz kommen noch dazu. Und Verkleidung...

    vor 1 Jahr 6 Tage in TYPO Berlin

  • Es ist nicht leicht, etwas kurz zu fassen, was schon eine Kurzfassung ist, ich picke einfach ein paar Rosinen aus Holm Friebes Vortrag zu seinem Buch „Die Stein-Strategie“. Holm Friebe ist Geschäftsführer der Zentralen Intelligenz Agentur in Berlin, lehrt Designtheorie und ist Marken- und Strategieberater. Er fragt, wer fühlt sich gestresst in der heutigen Zeit, warum erscheint uns alles zu viel...

    vor 1 Jahr 1 Woche in TYPO Berlin

  • In den Reihen hinter mir ist man sehr neugierig darauf, ob Jessica Walsh dieselbe Genialität besitzt, wie Stefan Sagmeister, mit dem sie vor einem Jahr das gemeinsame Studio Sagmeister & Walsh in New York gegründet hat.  An einer Stelle ihres Vortrags nennt sie eine Statistik: wieviele Menschen sind unzufrieden mit ihren Jobs? 80%. Was ist das Gegenteil von Arbeit? 75% der Personen sagen...

    vor 2 Jahre 3 Tage in TYPO Berlin

  • Henrik Kubel ist urspünglich aus Kopenhagen und in den Neunzigern nach London gegangen. Dort betreibt er zusammen mit Scott Williams das Designstudio A2. Alessio Leonardi ist in seiner Einführung völlig begeistert von deren Arbeitsweise, zu jedem Auftrag eine neue Schrift zu entwickeln.  Henrik ist ein Arbeitstier, er arbeitet ununterbrochen, man denkt sich, ok, ist seine eigene Entscheidung...

    vor 2 Jahre 3 Tage in TYPO Berlin

  • Wie schön, ein Vortrag mit einem Hauch von Wissenschaft. Manuel Krebs führt zusammen mit Dimitri Bruni das Grafikstudio NORM in Zürich. Das Wort Norm klingt schon nach ihrer Arbeitsweise, sie verstehen unter Design, dass man Informationen sortiert und ihnen eine Form verleiht. Er spricht über den Gedanken, den die Begriffe engl. »Typeface« für Schrift und franz. »Charactère« für Buchstabe...

    vor 2 Jahre 3 Tage in TYPO Berlin

  • Im Ausland verbindet man russische Gestaltung mit Kunst und Tradition: Rodtschenko, Lissitzky, Tatlin, Malewitsch. Doch es gibt auch eine aktuelle junge Designszene in Russland, davon berichten uns Svetlana Yakovleva, Eugeny Malyshev und Daniil Bolshov. Sie sind Gründer des einzigen russischen Design-Wettbewerbs, der sich ausschließlich an Studenten richtet: dem Post it Award. Sie räumen zuerst...

    vor 2 Jahre 4 Tage in TYPO Berlin