Featured Font

Lydian

Lydian, entworfen von Warren Chappel,  ist eine ungewöhnliche, serifenlose Schrift, welche deutliche, kalligrafische Buchstabenformen aufweist, die ursprünglich von amerikanischen Schriftenverlagen in diesem Stil geschnitten wurden. Dieser außergewöhnliche Look verhalf Lydian zu einer sehr populären Schrift, die gerne in Magazinen und Zeitungen ihren Einsatz findet. Die dazugehörige Kursive besticht durch besonders auffällige Formen, die wie mit einer Feder gezeichnet aussehen. Lydian ist möglicherweise die bekannteste, serifenlose Schrift amerikanischer Herkunft, die mit stark unterschiedlichen Strichstärken spielt. Die Minuskeln ähneln sogar vereinfachten Formen der deutschen Frakturschriften. Übrigens: Der Name Lydian ist eine Hommage an den Vornamen von Warrens Ehefrau, Lydia.

Designer: Warren Chappell
Year: 1938
Foundry: Linotype 
Buy here

Teste selbst! Einfach unten in den Text klicken und loslegen

Lydian,

entworfen von

Warren Chappel,  ist

eine ungewöhnliche, serifenlose Schrift,

welche deutliche, kalligrafische Buchstabenformen aufweist,

die ursprünglich von amerikanischen Schriftenverlagen in

diesem Stil geschnitten wurden. Dieser außergewöhnliche Look

verhalf Lydian zu einer sehr populären Schrift, die

gerne in Magazinen und Zeitungen ihren Einsatz findet. Die

dazugehörige Kursive besticht durch besonders auffällige Formen, die wie mit

einer Feder gezeichnet aussehen. Lydian ist möglicherweise die bekannteste, serifenlose Schrift amerikanischer

Herkunft, die mit stark unterschiedlichen Strichstärken spielt. Die Minuskeln ähneln sogar vereinfachten

Formen der deutschen Frakturschriften. Übrigens: Der Name Lydian ist eine Hommage an den

Vornamen von Warrens Ehefrau, Lydia.