Featured Font

Massif Bold

Massif heißt die neue Schrift vom amerikanischen Designer Steve Matteson, die ab sofort fester Bestandteil der Linotype-Bibliothek ist. Fast sieben Jahre arbeitete Matteson an der Massif, die als Schriftfamilie mit den Schnitten: Light, Semi Light, Regular, Semi Bold, Bold, Extra Bold und den jeweils dazugehörigen Italic-Schnitten ausgebaut ist. Die Massif ist als Open Type Pro-Schriftart verfügbar und beinhaltet Kapitälchen, Ligaturen und Ornamente. Der erweiterte Zeichensatz unterstützt die meisten mittel- und osteuropäischen Sprachen. 

»Die Massif wirkt auf der einen Seite robust und auf der anderen Seite belebt. In großen Schriftgraden eignet sie sich sehr gut als Display-Schrift«, so Matteson. Ebenso gut kann die Schrift für kurze Textblöcke verwendet werden, da die Formen und Proportionen bei kleineren Punktgrößen verfeinert wurden. Inspiriert wurde Matteson von den bizarren Granitfelsen wie »Half Dome« und »El Capitan« der nordamerikanischen Sierra Nevada-Berge. Die Fehler und Risse, die diese massiven Berge definieren, sind ein integraler Bestandteil von Mattesons Schriftfamilie. »Die starken Schriftschnitte geben den Ton des Designs an, was typisch für eine Schrift mit solch einem Charakter ist. Die leichteren Schriftschnitte stehen den stärkeren jedoch in nichts nach«, so Matteson.

Designer: Steve Matteson
Year: 2011
Foundry: Linotype  
Buy here

Teste selbst! Einfach unten in den Text klicken und loslegen

Massif

heißt die

neue Schrift vom

amerikanischen Designer Steve Matteson,

die ab sofort fester Bestandteil

der Linotype-Bibliothek ist. Fast sieben Jahre

arbeitete Matteson an der Massif, die als

Schriftfamilie mit den Schnitten: Light, Semi Light, Regular,

Semi Bold, Bold, Extra Bold und den jeweils dazugehörigen

Italic-Schnitten ausgebaut ist. Die Massif ist als Open Type Pro-Schriftart

verfügbar und beinhaltet Kapitälchen, Ligaturen und Ornamente. Der erweiterte Zeichensatz unterstützt

die meisten mittel- und osteuropäischen Sprachen.  »Die Massif wirkt auf der einen Seite

robust und auf der anderen Seite belebt. In großen Schriftgraden eignet sie sich

sehr gut als Display-Schrift«, so Matteson. Ebenso gut kann die Schrift für kurze Textblöcke

verwendet werden, da die Formen und Proportionen bei kleineren Punktgrößen verfeinert wurden. Inspiriert wurde Matteson

von den bizarren Granitfelsen wie »Half Dome« und »El Capitan« der nordamerikanischen Sierra Nevada-Berge. Die Fehler

und Risse, die diese massiven Berge definieren, sind ein integraler Bestandteil von Mattesons Schriftfamilie. »Die starken Schriftschnitte

geben den Ton des Designs an, was typisch für eine Schrift mit solch einem Charakter ist. Die leichteren

Schriftschnitte stehen den stärkeren jedoch in nichts nach«, so Matteson.