nullacht_001.jpg

Ankick für “Null Acht”

Die EM rückt näher

Autor:

Pressetext:

Ab Mittwoch, 31. Oktober 2007, ist die neue Fußball-Zeitung “Null Acht” österreichweit im Zeitschriftenhandel erhältlich. Der Verkaufspreis beträgt 0,80 Euro, konzipiert im Berliner Format (300 x 450 mm) auf Zeitungspapier.

“Im Strafraum” und “Im Abseits” bilden die inhaltliche Struktur der ersten Nummer mit Beiträgen u.a. von Martin Blumenau (FM4), Wolfgang Haas (Bob), Michael Robausch (Der Standard) und Wolfram Wiedner. Herausgeber ist Alois Gstöttner, “Null Acht” erscheint im Verlag Club Bellevue.

Bis zum Finale der Europameisterschaft am 29. Juni 2008 sind vier weitere Ausgaben von “Null Acht” geplant. Die zweite Nummer erscheint Anfang Februar, mit einem erweiterten Umfang von 24 bis 32 Seiten. Das neue Themenfeld “Randsportart” startet mit einem Curling-Schwerpunkt.

Ziel von “Null Acht” ist, einen unabhängigen qualitativen Sport-Journalismus in Österreich zu etablieren, jedoch stets mit dem Blick über die Landesgrenzen hinaus.

Die Release-Party findet am 1. November (ab 21:00) im Wiener Café Carina statt.

http://www.nullacht.at

nullacht_001.jpg

array(1) { [0]=> array(5) { [0]=> string(125) "" [1]=> string(125) "" [2]=> string(125) "" [3]=> string(125) "" [4]=> string(125) "" } }