Freistil_4.jpg

Freistil – The Black Issue

Author:

(Illustration: Tina Berning 2008)

Raban Ruddigkeit hat uns geschrieben und lädt zur Teilnahme an Freistil ein:

Liebe Freunde,

das nächste Freistil wird ein ganz besonderes Buch. Wir veröffentlichen ausschließlich schwarz-weiße Arbeiten. Und drucken das Buch dafür in sechs Farben (CMYK + Extraschwarz + Lack). So wird es ein haptisches und visuelles Erlebnis, das den Blick auf die Illustration von heute weiter vorantreibt. Die Call for entries sind online bis zum 31. Oktober 2008: www.freistil-online.com

Die besten Grüße sendet
Raban Ruddigkeit

Die Ausschreibung:
»Die Illustration feiert ein Comeback. Seit einigen Jahren entstehen immer neue Medien, Agenturen und Foren für Illustration. Und -– immer mehr junge Menschen studieren das Zeichnen. Das führt zu immer mehr Bildern, immer mehr Reizen und irgendwann dann auch zu einer Beliebigkeit, die die Illustration schon fast wieder bedroht.

Deshalb haben wir uns entschlossen, mit dem nächsten Freistil etwas zu wagen. Wir rufen Illustratoren auf, uns aus-schließlich Arbeiten in schwarz und weiß zu senden. Dies können Freie und Auftragsarbeiten sein, Illus im Raum und in der Bewegung, Mischformen, Collagen und natürlich Bleistift-Zeichnungen …

Diese neue und einmalige Darstellung macht die Arbeiten vergleichbar. Und hebt die Unterschiede noch besser hervor. Und weil das Buch dennoch in 6 Farben (CMYK + Extraschwarz + Lack) gedruckt wird, haben die Teilnehmer die Möglichkeit, alles aus schwarz und weiss – und dem, was dazwischen liegt – herauszuholen.

Freistil wird so zu einem Buch, das es weder als Website noch bei den üblichen Kataloganbietern geben kann. Und das den Blick auf Illustration heute einmal mehr schärfen wird.«

>>>
Die call for entries sind online. Bewerbungsschluß ist der 31. Oktober 2008.
www.freistil-online.com

Freistil_4.jpg