rehe.jpg

In Almost Every Picture

Author:

Was passiert, wenn ein Fotoapparat mit Selbstauslöser und Bewegungsmelder in den Wald gestellt wird? Ganz einfach: eine Porträt Reihe von Wild. Verdattert, mit glühenden Augen wie Ufos (kommt vom Blitz) schauen die Viecher uns an. Feiern eine Party, sind auf dem Weg zum Freund, gehen spazieren. Da tummeln sich Rehe, Hirsche, Füchse, Wasserratten und ein Dachs.
Klingt banal. Was aber wirklich ulkig ist an diesem Buch: man fängt an zu blättern, von einer Seite zur nächsten und wieder zurück. Man vergleicht, checkt die Location, zählt die Spitzen der Geweihe um zu schauen ob es sich um ein und das gleiche Tier handelt. Ein kleines Buch, ohne Text, welches mich entführt hat in den Wald. Herrlich.

Erschienen ist das Buch im sehr interessanten Verlag Artimo
And now in english….
This third volume of In Almost Every Picture is a look at pictures taken with a camera that detects motion. We witness self-made portraits of deer and other small animals in nature; a reality that humans are not privy to, even when stomping around in the woods. The images capture these animals and bring us face to face with them in a sudden, unexpected flash.

PUBLISHED BY: Artimo
FORMAT: Paperback, 6 x 7.75 in./224 pgs / 100 color

rehe.jpg

array(1) { [0]=> array(0) { } }