mreal01.jpg

M-real magazine

Author:

Papierhersteller stecken in einem Dilemma: wie präsentiere ich meine Produktpalette so, dass meine Kunden diese verstehen, einsetzen wollen und dabei treu bleiben. Alle haben längst erkannt: der spröde Papierfächer allein reicht nicht aus. Zahlreich sind die Beispiele, bei denen nicht gekleckert, sondern geradezu geklotzt wird. Scheufelen beauftragt z.B. Strichpunkt/Stuttgart für das Design aufwendiger Timer (Gipfelbuch). So manche Firma ist auch auf die Idee gekommen, Designer dort abzuholen, wo sie sich gerne aufhalten: bei Magazinen. So auch einer der 3 größten Papierhersteller, die skandinavische Firma M-real.
Das Magazin Design erscheint zwei mal pro Jahr und kann kostenlos bezogen werden unter www.m-real.com/visualperception. Von sich selbst schreibt es: Design is the ninth in a series of biannual magazines exploring issues related to publishing..

Gestaltung OK, Content auch OK. Gezeigt werden in der Ausgabe Design arbeiten von SODA, NICE MAGAZINE, TWEN…und dann gibt es noch ein ewiges Interview mit Erik Spiekermann und Scott King (AD von i-D, SLEAZENATION, jetzt www.scottkingltd.com)

mreal01.jpg

array(1) { [0]=> array(8) { [0]=> string(107) "" [1]=> string(107) "" [2]=> string(107) "" [3]=> string(107) "" [4]=> string(107) "" [5]=> string(107) "" [6]=> string(107) "" [7]=> string(107) "" } }