made_cover.jpg

Made in Germany

Author:

Mit „Made in Germany“ startet das Verlagshaus Braun die Reihe „Architecture at its Best“, die sich jedes Jahr einem anderen Land und dessen Architektur widmen wird. Die erste Ausgabe zeigt die Vielfalt und das Ideenreichtum deutscher Architektur und überrascht damit sicher so manchen Architektur-Kenner oder –Interessierten.

„Made in Germany“ – ein Markenzeichen, das für Deutschland als Export-Weltmeister schon lange gilt, kann nun also auch im Bereich der Architektur zur Sprache kommen. Sowohl Architektur als auch Grafik Design wirken häufig durch ihre Plakativität. Dies wird an einigen Beispielen des Buches deutlich.

Das Buch aus dem Verlagshaus Braun ist innovativ, international und unabhängig. Es beschränkt sich eben gerade nicht nur auf die gängige Baukultur und nimmt mit einer 12-köpfigen Jury die Bauwerke unter die Lupe und bewertetet diese in Kategorien wie etwa „Bauwerk des Jahres“, „ausländische Arbeiten in Deutschland“, „deutsche Architekten im Ausland“, „Innenarchitektur“ oder „Denkmalschutz“. Darüber hinaus werden die Fehlschläge und Höhepunkte der letzten Zeit kommentiert.

Ein paar der enthaltenen, herausragenden Werke sind: das Jüdische Zentrum in München, das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart, das Festspielhaus in Dresden oder der Jungfernstieg in Hamburg.



2007
_Deutsch | Englisch
_Englisch Broschur
_18 x 26 cm
_216 Seiten
_235 Abbildungen
_ISBN 13: 978-3-938780-35-0
_ISBN 10: 3-938780-35-5
_€ 39,90 (D)

Weitere interessante Bücher rund um Architektur aus dem Verlagshaus Braun:

Bath & Spa
Sibylle Kramer

2007
_Englisch
_Ganzleinen mit Schutzumschlag
_22,5 x 29,5 cm
_272 Seiten
_430 Abbildungen
_ISBN 13: 978-3-938780-39-8
_ISBN 10: 3-938780-39-8
_€ 49,90 (D)

Theme Hotels
Per von Grote

2007
_Englisch
_Ganzleinen mit Schutzumschlag
_22,5 x 29,5 cm
_334 Seiten
_615 Abbildungen
_ISBN 13: 978-3-938780-24-4
_ISBN 10: 3-938780-24-X
_€ 49,90 (D)

made_cover.jpg