Symposium Schriftdesign

Klingspor Museum Offenbach am 6. und 7. September 2008

Im Offenbacher Klingspor Museum findet im Rahmen der Ausstellung »Schrift in Form« am 6. und 7. September eine Symposium Schriftdesign statt. Das Symposium wird die Eigenarten und Voraussetzungen modernen Schriftgestaltens sichtbar machen und das Klingspor Museum vor dem Hintergrund der Schriftgießerei Gebr. Klingspor als Forum und Sammelort für die Dinge der Schrift neu beleben.

Samstag, 6. 9., ab 11 Uhr
Stefan Soltek
Begrüßung

Akira Kobayashi (Linotype, Bad Homburg)
Qualität im Typedesign

Christina Bee (Hamburg)
Olga aus Den Haag

Stefan Claudius (Essen)
Cape Arcona Type Foundry

Pause, gegen 14 Uhr: Getränke, Snacks

Jürgen Weltin (München)
Agilita oder die Leichtigkeit des Designs

Lukas Schneider (Frankfurt)

Paul van der Laan (Den Haag)
von Pixeln zu Vektoren und wieder zurück

Otmar Hoefer (Linotype, Bad Homburg)
Fontmarketing

Sonntag, 7. 9. ab 11 Uhr, voraussichtlich bis 13 Uhr
Hans Andree (Hamburg)
Vom Wesen und Umgang mit Lese-Schriften

Jörg Petri (Berlin/Braunschweig)
Klassenlose Schrift oder Von der Unmöglichkeit, Schriften zu klassifizieren

Tanja Huckenbeck, Peter Reichard (Typosition, Offenbach)
Post Scriptum

Eintritt:
25 €, reduziert 10 € (Studenten, Erwerbslose, Auszubildende)

Anmeldung:
069. 80 65 21 64 oder per mail: klingspormuseum@offenbach.de

Achtung Teilnehmerbegrenzung!
Nur die ersten 50 Anmeldungen zur Teilnahme können berücksichtigt werden.

Weitere Informationen unter: http://www.klingspor-museum.de/Ausstellungen/Ausstellungen2008/Schriftin…