Titel_2_1.jpg

Werkschauen im Juli / Teil 2

Author:

Im Juli und August folgen weitere Werkschauen; der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, der FH Aachen mit dem Fachbereich Gestaltung und der FH Nürnberg, Fachbereich Fotodesign.

Diplomausstellung an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)
Vergabe des DAAD-Preises für ausländische Studierende an Anna George Lopez am 16. Juli 2010


Zum Ende des Sommersemesters zeigt die HGB Leipzig vom 20. Juli bis zum 14. August 2010 die Arbeiten der Absolventen im Rahmen der Diplomausstellung 2010. 
 
Die Ausstellung wird sich durch das ganze Haus erstrecken, inklusive der Galerie, dem Lichthof und dem Festsaal der Hochschule. Eine Arbeit (Robert Gommlich) ist an der Ecke Grassistraße / Beethovenstraße auf dem Gelände der Universitätsbibliotek Albertina zu sehen.
 
Eröffnung: Zum Diplom-/ Sommerfest am 16. Juli, ab ca. 19.00 Uhr
Dauer: 20. Juli bis 14. August 2010
Öffnungszeiten: Di – Fr 12.00 – 18.00 Uhr, Sa 10.00 – 15.00 Uhr
Ort: HGB Leipzig sowie Grünfläche Ecke Grassistr. / Beethovenstr.
 
DAAD-Preis für ausländische Studierende
 
Preisvergabe       
16. Juli, 17.00 Uhr im Anschluss an die feierliche Verabschiedung der Diplomanden
 
Erstmals wird in diesem Jahr der „DAAD-Preis für ausländische Studierende“ an der HGB vergeben. Er geht an Anna George Lopez. Sie studiert in der Klasse für System-Design bei Prof. Oliver Klimpel und in der Klasse für Installation und Raum bei Prof. Joachim Blank.
 
Anna George Lopez arbeitet in Fotos, Objekten, Installationen, Aktionen. Sie setzt sich in ihrer künstlerisch-gestalterischen Arbeit unter anderem mit dem Transfer kultureller Versatzstücke auseinander und beschäftigt sich damit, wie Übersetzung und Widerspruch sich einander bedingen und welche Fragen z.B. die Implantierung von Kulturen in andere Kontexte aufwerfen. Prof. Oliver Klimpel beschreibt sie mit den Worten: “Anna George Lopez ist eine mutige Grenzgängerin – im wahrsten Sinne des Wortes – die uns in Konversationen verstrickt, die ungewöhnlich, spekulativ und doch präzise sind und unsere Teilnahme provozieren.”
 
Der Preis würdigt damit die besondere Arbeitsweise von Anna George Lopez, die sich auch durch ein bemerkenswertes gesellschaftliches sowie interkulturelles und soziales Engagement im Hochschulkontext auszeichnet und Integration und Interaktion als wesentliche Bestandteile ihrer künstlerischen Praxis ansieht.
 
Anna Lopez – geboren 1982 in Paris – studierte zunächst Theaterwissenschaften und Schauspiel in Paris, wechselte anschließend zur bildenden Kunst und absolvierte ihren Bachelor of fine art 2007 in Nantes. Von 2007 bis 2008 kam sie im Rahmen eines Erasmusaustausches an die HGB Leipzig und ist inzwischen regulär eingeschriebene Studentin in den beiden Studiengängen Buchkunst / Grafik-Design und Medienkunst.
 
Dieser Preis ehrt ausländische Studierende für herausragende Leistungen. Er ist mit 1000 Euro dotiert und wird an Universitäten und Hochschulen vergeben, an denen über 30 ausländische Studierende eingeschrieben sind und die sich um diese Fördermaßnahme bemüht haben. Die Auswahl der Preisträgerin/ des Preisträgers liegt in der Verantwortung der jeweiligen Hochschule.

http://www.hgb-leipzig.de/

Bild nicht gefunden

DIPLOMA AACHEN    

Semesterausstellung, SHOWTIME und Diplomausstellung an der FH Aachen, Fachbereich Gestaltung. Studierende und Absolventen des Kommunikations- und Produktdesigns präsentieren ihre Arbeiten.

Semesterausstellung:
6. – 9. Juli, 10-18h, Ergebnispräsentationen aus allen Semestern
7. Juli, 16.30h, SHOWTIME – Filmvorführung aller AV-Arbeiten im Kino Cineplex Aachen

DIPLOMA:
16. – 17. Juli, 11 – 18h, Präsentation der Diplomarbeiten

Ausstellungsort:
FH Aachen
FB Gestaltung
Boxgraben 100
52064 Aachen

http://www2.design.fh-aachen.de/

Bild nicht gefunden

BLICKE SCHÄRFEN  

Fotodesign Absolventen 1990 bis heute

Ausstellungseröffnung Donnerstag, 22.07.2010 um 20.00 Uhr
23.07.2010 – 15.08.2010 Ausstellung

Blickwinkel – scharf stellen – fokussieren – verschiedene Positionen einnehmen – scharfsichtig sein – richtige Perspektive wählen – Veränderung des Blickes – 
das alles vermittelt ein guter Lehrer seinen Schülern.

Der DesignVerein würdigt mit seiner Ausstellung den langjährigen Leiter des Fachbereichs Fotografie und Dekan der Fakultät Design Herrn Prof. Gerd Lindemann, der die Blicke unzähliger Studenten geschärft hat.
Im Rahmen der Fotografie-Ausstellung hat der Designverein ehemalige Studierende aus allen Fachgebieten der Fotografie eingeladen, nach Nürnberg zurückzukehren und eine Auswahl ihrer Arbeiten zu präsentieren. Ob Berlin oder Mexiko – 30 international tätige Profis, stellen bei “BLICKE SCHÄRFEN” ihre Fotografien aus. 
Die Bandbreite der Ausstellung reicht von Editorial-Fotografie, über Dokumentation bis zu inszenierter Bildgestaltung und freier künstlerischer Fotografie.

Weitere Informationen unter www.designverein.net

Künstlerhaus / Glasbau 1.OG
Königstraße 93
90402 Nürnberg

Öffnungszeiten: täglich, 10 – 21 Uhr, Eintritt frei

Bild nicht gefunden

Schnipseljagd  

Werkschau im Fachbereich Gestaltung der HTW

Wir haben gesucht und gefunden, nicht immer auf dem einfachsten und kürzesten Weg. Doch nun sind sie da. Unsere Resultate. Begebt auch ihr Euch auf die Suche am 23. Juli auf unserer Werkschau!

Es gilt die Ergebnisse des letzten Jahres, der Studenten und Absolventen aus den Bereichen Kommunikationsdesign, Bekleidungstechnik/Konfektion, Modedesign, Museumskunde und Konservierung/Restaurierung/Grabungstechnik, zu entdecken.

An unserem Tag der offenen Tür wollen wir Euch durch die jeweiligen Studiengänge und über unseren historischen Campus mit Spreelage führen.

Auf dem Designmarkt kann man neuen Arbeiten, die im und neben dem Studium entstanden sind, nachjagen.

Es erwartet Euch: Semester- und Projektarbeiten • Diplom- und Bachelorpräsentationen • Mappenschau • Designmarkt • Modenschauen • Vorträge • Führungen über den Campus und zu den einzelnen Studiengängen • geöffnete Studios • Party mit Livebands und DJs

Wir freuen uns darauf, unseren Campus zu zeigen, ins Gespräch zu kommen und abschließend Freitagabend gemeinsam zu feiern. Einlass frei.

Freitag, 23. Juli 2010, 11 bis 20 Uhr
HTW Berlin, Campus Wilhelminenhof, Wilhelminenhofstr. 75A, 12459 Berlin

Mehr Informationen unter www.einsichten.htw-berlin.de

debut

Ausstellung der Diplom- und Bachelorarbeiten des Fachbereich Design der Fachhochschule Münster im Sommersemester 2010

Vernissage:
Freitag, 16.07.2010 19:30–24 Uhr

Ausstellung:
Samstag, 17.07.2010 10–20 Uhr
und Sonntag, 18.07.2010 10–20 Uhr

Das „Debüt“ ist seiner klassischen Definition nach das erste öffentliche Auftreten auf einer Bühne oder die erste Vorstellung bei Hofe. Bereits hinter sich gelassen haben unsere Absolventen ihre Vorstellung bei Hofe – am Fachbereich Design der Fachhochschule Münster – womit der Grundstein für das nun folgende Debüt gelegt wurde: Der erste öffentliche Auftritt als fertiger Designer oder fertige Designerin. Debüt ist frisch.

Die Bühne bildet dabei der Neubau des Fachbereich Design, in dem über drei Tage die Ausstellung der Abschlussarbeiten stattfindet und das Publikum mit den Hauptdarstellern ins Gespräch kommen kann. Bühne sind aber gleichzeitig auch die weitläufigen Gestaltungsdisziplinen Grafik-/Kommunikationsdesign, Illustration, Medien- und Produktdesign, in denen sich unsere Absolventen und Absolventinnen über die Dauer ihres Studiums bewegt haben. Debüt ist interdisziplinär.

Ihr Debüt geben zudem die Arbeiten der Bachelorabsolventen und -absolventinnen, die dieses Semester zum ersten Mal neben den Diplomarbeiten auftreten. Debüt ist wegweisend.

Lange und intensiv wurde für diesen Moment gearbeitet und geprobt, Inspiration vorort oder während längerer Auslandsaufenthalte gesucht. début auf französisch. Debüt auf deutsch. debutto auf italienisch. debut auf englisch oder spanisch. Debüt ist international.

Übrig bleibt, was alle gemeinsam haben: debut. Diplom und Bachelor. Fachhochschule Münster. Fachbereich Design. Sommer 2010.

Fachbereich Design
Leonardo-Campus 6
48149 Münster

Mehr Informationen unter www.debut.ms

Titel_2_1.jpg

array(1) { [0]=> array(0) { } }