YouAreTheCity001.jpg

YOU ARE THE CITY

Author:

Petra Kempf nennt die von ihr herausgegebene, vor kurzem bei Lars Müller Publishers erschienene Publikation ein Buch – in den Händen hält man jedoch eine durchsichtige Mappe mit zweiundzwanzig kunstvollen, abstrakten Planzeichnungen: Petra Kempf – You are the City / Observation, Organization and Transformation of Urban Settings.

Die »Buchseiten« sind Folien, bedruckt mit farbig diagrammhaften Planausschnitten. Durchsichtig undurchsichtig – im Ganzen betrachtet. Im Detail befasst sich jede Seite mit anderen Aspekten einer Umgebung: Verhaltensweisen in und um einen Ort, dem Wetter, Buslinien, alles dabei. Einige Elemente bleiben, andere gehen, von Folie zu Folie. Dabei ist der »Leser« herzlich dazu eingeladen, sich selber (s)eine Urbanität zu gestalten, neu wahrzunehmen, und für sich zu interpretieren – so die Absicht der Autorin (selbst Architektin und Urban Designer in New York): “To translate means to transform and transform means to produce a new configuration of the city.”

Das Buch ist als Anleitung gemeint, raus zu gehen und seine eigenen Umgebung zu entdecken. Die multiplen dargestellten Szenarien trainieren das Sehen, das Wachsam sein für sein Umfeld. Ganz nebenbei sind die schön grafischen Zeichnungen hübsch anzusehen. So hat man die Möglichkeit, sich entweder den Kopf über die Aussage der Diagramme zu zerbrechen, oder aber einfach die ästhetischen Effekte von Transparenz und Schichtung zu betrachten. Ein beiliegendes Heft erklärt die Handhabung und beschreibt die einzelnen Bereiche detailliert. Das Design des gesamten Objekts übernahm Integral Lars Müller / Res Eichenberg.

YouAreTheCity001.jpg