Gestern startete die Bewerbungsphase für den vierten After School Club (ASC) in Offenbach. Die internationale Konferenz- und Workshopreihe in den Bereichen Kunst und Design wird vom 30. Juli bis zum 4. August während der vorlesungsfreien Zeit and der Hochschule für Gestaltung in Offenbach stattfinden. Zu den Besonderheiten der Veranstaltung gehört die Auseinandersetzung mit sozialen Themen und die Teilnahme von Künstler_innen, Designer_innen und Studierenden aus aller Welt.

Bei der jetzt aktuellen Ausgabe stehen Frauen sowie Gender-Themen im Mittelpunkt. Geleitet werden die Workshops von international renommierten Gestalter_innen, beziehungsweise von Künstlern und Künstlerinnen, die sich in ihrer Arbeit mit Genderfragen auseinandersetzen, wie etwa die Medienkünstler von Pussykrew, Fotografin Marlen Keller, Illustratorin Stefanie Leinhos, Comic-Zeichnerin Anna Haifisch, Designerin Na Kim, Grafikdesignerin Isabel Seiffert sowie Performerin Franziska Aigner und Musiker Billy Bultheel vom Team der Künstlerin Anne Imhof. Zu dem aktuellen Thema der Veranstaltung erklärt Eike König: »Wir sind der Meinung, dass Konferenzen viel zu häufig von Männern dominiert werden und deswegen möchten wir mit unserem Event international ein Zeichen für Gleichberechtigung setzen.«

In Workshops und Vorträgen möchten die Veranstalter Themen wie geschlechtliche Vielfalt, Equal pay, oder die Repräsentation von weiblichem und männlichem Lehrpersonal an Kunst- und Designhochschulen sprechen, und natürlich sollen die Teilnehmer_innen auch in der kreativen Arbeit von den Spezialist_innen lernen.

Wichtig ist König auch, dass die Teilnahmebeitrag mit 40 Euro bezahlbar bleibt. »Wir glauben fest an das Prinzip der freien Bildung. Wir wollen mit unserem After School Club kein Geld verdienen, sondern Talente fördern.«

Es stehen 120 Karten zur Verfügung. Interessierte Studierende können sich bis zum 26. Juni 2018 unter www.afterschoolclub.online bewerben. Einfache Unterkünfte und Übernachtungsmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden.

Liste der Workshops und Vorträge mit Links:

1. Franziska Aigner und Billy Bultheel aus dem Team von Anne Imhof 
2. Marlen Keller
3. Stefanie Leinhos and Anna Haifisch
4. Na Kim
5. Isabel Seiffert
6. Pussykrew

Wir freuen uns sehr, dass wir außerdem ein paar limitierte Items des After School Clubs an euch verlosen dürfen! Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt eine Mail mit dem Betreff »ASC 2018« und eurem Wunsch-Item, dazu Angabe eure vollständigen Postadresse (für den Versand) an verlosung@slanted.de. Die Verlosung endet am 26.06.2018 um 11 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit Teilnahme erkläre ich mich mit der Datenschutzerklärung einverstanden. Viel Glück!

1. Stickerset
Artworks by Yannick Brenden (10 x 8 cm), Anne Krieger (10 x 8 cm), Anna Hofmann (8 x 8 cm), Milena Bassen (6 x 3 cm)

2. Sweatshirt weiß; »Storm Riders«, Size L
Artwork by Theresa Weisheit

3. Sweatshirt schwarz; »Houdini«, Size L
Artwork by Yannick Brenden

4. T-Shirt rosa; »Cathead«, Size L
Artwork by Theresa Weisheit

5. T-Shirt weiß, »Thank you, Charles M. Schulz«, Size L
Artwork by Eric Reh

6. Emaille-Tasse
Artwork by Eric Reh

Julia

Die Verlosung ist beendet. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner, sie wurden soeben per Email informiert!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Verwandter Artikel

»GLÜCK« – DIE 13. TAGE DER TYPOGRAFIE / Verlosung

11. bis 13. November 2011

In etwas über einem Monat finden die 13. Tage der Typografie unter dem Motto »Glück« endlich statt. Wir haben die ...

in , 4 comments

Nächster Artikel

Slanted in Tokyo

Dainippon Type Organization

Als wir im vergangenen Jahr nach Tokyo gereist sind, um mit Hilfe unserer Freunde Renna Okubo und Ian Lynam die ...

in , ,

Vorheriger Artikel

Hope to Nope: Graphics and Politics 2008–18

GraphicDesign&

Hope to Nope: Graphics and Politics 2008–18 ist die neuste Veröffentlichung des Londoner Verlags GraphicDesign&. ...

in , ,