Aufbruch nach Paris / Paris – mon amour

in , , , ,

Paris – je t’aime moi non plus. Seit heute befinden wir uns auf Redaktionsreise durch die Stadt der Liebe und werfen einen Blick auf das zeitgenössische Designschaffen in Paris. Studio-Besuche und Interviews, angereichert mit Illustration, Fotografie und Kunst zeichnen das aktuelle Bild einer Szene im Spannungsfeld zwischen Krise und Euphorie, Kunst und Kommerz.

Folgt unserer Reise in Bildern hier auf dem Blog und freut euch auf das neue Magazin, Slanted #25 – Paris, welches ihr bereits jetzt zum vergünstigten Preis vorbestellen könnt. Die Video-Interviews unserer Reise – unterstützt von Shutterstock – findet ihr zum Release im Mai unter videos.slanted.de

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Verwandter Artikel

Paris – Tag 1: Pierre Bernard (AGC), Syndicat & Frédéric Teschner Studio

Paris – mon amour

Der erste Tag unserer Redaktionsreise durch Paris geht langsam zu Ende. Wir besuchten Pierre Bernard und seinen ...

in , , , , 1 comment

Nächster Artikel

Paris – Tag 1: Pierre Bernard (AGC), Syndicat & Frédéric Teschner Studio

Paris – mon amour

Der erste Tag unserer Redaktionsreise durch Paris geht langsam zu Ende. Wir besuchten Pierre Bernard und seinen ...

in , , , , 1 comment

Vorheriger Artikel

Editorial Design – Digital and Print

Das Buch Editorial Design – Digital and Print von Cath Caldwell und Yolanda Zappaterra ist zwar bereits letzten ...

in , ,