Vor genau 50 Jahren ist das Prager Volk auf die Straßen gegangen, um für die Reformbemühungen der kommunistischen Partei zu kämpfen, einen demokratischen, sozial gerechten und modernen Staat zu errichten. Heute, 50 Jahre später, ist Prag eine Stadt mit viel Geschichte und Sehenswürdigkeiten wie dem Prager Schloss und der Karlsbrücke, die von Touristenströmen geradezu verschlungen werden, aber auch eine energiegeladene Metropole, die am Puls der Zeit tickt und kulturell viel zu bieten hat.

Vergangene Woche waren wir für die Frühjahr/Sommer-Ausgabe des Slanted Magazins in Prag, um einen Blick auf die dortige Designszene zu werfen und die Seele der Stadt kennenzulernen. Während unseres Aufenthalts durften wir in dem Designhotel Josef übernachten, das sich in einer pittoresken Seitenstraße neben der Altstadt befindet und von der renommierten Architektin Eva Jiřičná entworfen wurde.

 

Gekonnte Lichtinszenierung und sensibler Materialeinsatz kennzeichnen den konsequenten und geradlinigen Stil des ganzen Hauses. Ein Highlight aus der Feder Jiřičnás sind die Badezimmer, die sich entweder konsequent aus Glas zum Schlafraum hin öffnen oder mit Stein verkleidet sind. Insgesamt gibt es acht Zimmerkategorien, die sich vor allem durch Größe und Aussicht voneinander unterscheiden. 

 

Kein Wunder, dass das Hotel Josef als einziges Hotel Prags Mitglied der kuratierten Gemeinschaft Design Hotels™ ist, zu der 270 Hotels in 50 Ländern gehören und die sich durch eine besondere Passion für visionäres Design und aufrichtige Gastfreundlichkeit auszeichnen.

 

Aber nicht nur die Architektur und fantastische Lage machen das Hotel Josef zu einer besonderen Unterkunft, in der man sich wohlfühlen kann: Ein Willkommensgeschenk aus der hauseigenen Patisserie, Badezimmerprodukte aus der Welthauptstadt des Parfums, kostenlose Minibar gefüllt mit tschechischen Spezialitäten und frisch geröstetem Kaffee und ein Frühstücks-Buffet, das wirklich keine Wünsche offen lässt.

 

Prag auf einer Design-Ikone erkunden? Kein Problem! Die Čezeta – übersetzt »das Schwein« – ist ein echtes Roller-Original, das mit seiner aerodynamischen Silhouette für jede Menge Fahrspaß sorgt. Im Hotel Josef kann man die exklusiv gestaltete Elektro-Sonderedition kostenlos ausleihen.

www.hoteljosef.com

 

Fotos: © Dirk Gebhardt

 

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Verwandter Artikel

Wiesergut Designhotel / Saalbach Hinterglemm

Werte und Traditionen neu interpretiert

Was tun, wenn die Batterie leer und der Kopf dennoch voller Ideen ist, man Frischluft tanken und sich verwöhnen ...

in ,

Nächster Artikel

Slanted in Tokyo

YamanoteYamanote

Als wir im vergangenen Jahr nach Tokyo gereist sind, um mit Hilfe unserer Freunde Renna Okubo und Ian Lynam die ...

in , ,

Vorheriger Artikel

Slanted in Tokyo

Shin Akiyama

Als wir im vergangenen Jahr nach Tokyo gereist sind, um mit Hilfe unserer Freunde Renna Okubo und Ian Lynam die ...

in ,