Unser Alltag ist um einiges langweiliger, als wir es uns wünschen: immer die gleiche Straßenecke, die verlassene Bushaltestelle, oder derselbe Ausschnitt vom Himmel, den wir durch unser Fenster sehen. Anstatt unseren Blick zu verengen und auf unser Smartphone zu starren, können wir nicht unsere Imagination zur Hilfe nehmen und versteckte Freunde oder Monster erfinden, die wir uns sehnlich herbei wünschen?


Fragt Pictoplasma, das weltweit maßgebliche Festival für Character Design, und ruft dazu einen Wettbewerb in Kooperation mit Adobe Project 1324 aus. Eingeladen sind junge Talente im Alter von 18 bis 24 Jahren, die eine typische Szene aus ihrem Alltag fotografisch festhalten und dann grafisch bereichern sollen. Der Gemüseladen nebenan, der Aufzug zum Büro, das Eingang zur Uni oder die eigene Haustür werden derart neu bevölkert – Augmented Reality at its Best! Die Wahl des Mediums ist frei, ob Malerei, Zeichnung, Collage, digitale Effekte, Vektor Illustration oder 3D Grafik.
Fünf Gewinner des Wettbewerbs erhalten je ein Character Design Fellowship. Dieses umfasst alle Reisekosten und Gebühren für die Teilnahme an der Pictoplasma Conference in Berlin im Mai 2019 – mit der Möglichkeit, die eigene Arbeit in einer exklusiven Gruppenausstellung zu präsentieren.

Die Teilnahme am Secret Sidekick Wettbewerb ist vom 23. Mai bis 25. Juni 2018 möglich. 

Mehr Informationen zum Wettbewerb und zur Teilnahme findet ihr hier.

Über Pictoplasma 
Jedes Frühjahr macht das Pictoplasma Festival Berlin zum Epizentrum und internationalen Treffpunkt einer diversen Szene von Künstlern, Kreativen und Produzenten, und präsentiert die visuelle Avantgarde des Character Design in Illustration, Animationsfilm, Graphik und Urban Arts. Eine zweite Konferenz folgt später im Jahr in New York. Jeden Herbst kommen ausgewählte Teilnehmer zur Pictoplasma Academy nach Berlin – der einmaligen Möglichkeit zur Entwicklung eigener Figuren in enger Zusammenarbeit mit weltberühmten Künstlern, Designern und Produzenten. 

Bildcredits: 

Titelbild: Muxxi, Zaki. This is a friendly spirit that attracts positive energy and more spirits alike. It fills all its surroundings with pure vibes and makes everything a more enjoyable place.

1: Aaron Leighton, Vacant Lot Guardian. It’s a little known fact that every vacant lot has its own guardian spirit. I just happened to get a picture of this one!

2: Alice Monvaillier, Rooftop Party. I live in the ugliest corner of my city, in the most boring street. But during the day, when everything seems quiet and sad around, maybe we should look at above our heads to find some happiness? 

3: Bakea, Looking for Friends! I've been down this street a hundred times, it's just around the corner from my house. I usually imagine what it would be like to see a giant monster, UFOs ... it's the way I travel outside the routine.

4: Bryndon Díaz, Music on the Brain . When I walk by any silent place, magical music sounds inside my mind, created by my internal guards. 

5: Helena Covell, W8ing Room. Having spent a lot of time visiting the hospital in the last few months, I wanted to try and attach a positive feeling to a difficult place. So I reimagined the colourful spirits of the laid-up patients as characters, out of their bodies, up and about and free.

6: Juan Molinet, Juggler. This unbalanced little guy is sitting in the front of my work studio. It always reminds me of how things are not set in stone. They are rather likely to shift and fall apart, only to be rebuilt and start a new cycle. For this guy and for me, change is always good.

7: Luiza Kwiatkowska, Wild Child. When I look at my son from the side, I remember how wonderful it was to have an inexhaustible supply of imagination and faith. Let the inner child never die!

8: Serge Rodas, Mushie Norbie. I think my perfect side kick would be a character from nature, I’be been obsessed with mushrooms and I wish I could see more in every tree on the streets where I usually walk.

9: Woodcampers, A Sunday Night at the Launderette. I like this launderette. With these machines seeming to come from another age, it represents the perfect backdrop for starting an adventure. A Sunday night like the others, to do the laundry before everything changes …

10: Yasmin Islas, Soapy Aishi. Aishi is a happy guy that lives in my washing machine, he has big eyes to spy on people.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Verwandter Artikel

Face-Off

Zeig Dein wahres Gesicht mit einem Character Selfie!

2013 ging es los: »Selfie« war Wort des Jahres des Oxford English Dictionary und ein Foto prominenter Schauspieler, ...

in , , ,

Nächster Artikel

PlaPlaPlakat

Offene Bühne für Designstudenten

Junge Grafikdesigner wollen nichts lieber als den ganzen Tag gestalten. Doch vor allem bei Designstudenten fehlt es ...

in ,

Vorheriger Artikel

Lotteries

AUGENBLICKE: GESICHTER EINER REISE

Ticketverlosung

Am 31. Mai läuft in den Kinos ein besonderer Dokumentarfilm an. AUGENBLICKE: GESICHTER EINER REISE erzählt die ...

in , , 1 comment