GEGENSTAND

in

Dinge. Wir benutzen sie jeden Tag. 

Aber was bedeuten sie uns ? 
Dinge, die für uns schon so alltäglich geworden sind, dass wir bei der Benutzung kaum noch über deren Eigenschaften reflektieren. Dinge, die anderen Menschen vielleicht nicht in der gleichen Art wie uns zur Verfügung stehen. Luxusgüter, Lebensmittel, Genussmittel, alles umgibt uns ganz selbstverständlich. 
Dieses Buch soll auf die Besonderheiten von alltäglichen Gegenständen hinweisen und eine »gegensätzliche Sicht« auf die Dinge geben.
 
Das Buch gliedert sich in 3 Bereiche: 50 Dinge, Infografiken und Remixes. Zudem wurden eine interaktive Applikation und ein Film entwickelt.
 
Ein Projekt von: Alexander Roidl (www.alex-roidl.de) und Julian Leupold


 

Video zum Buch:

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Weitere Portfolios

Verwandter Artikel

Mike Meiré: Kommune, Kloster, Disziplin

2 oder 3 Dinge

Arte Creative war im Rahmen des Projekts 2 oder 3 Dinge bei Mike Meiré und stellte sich folgende Fragen: Wie sehen ...

in

Nächstes Portfolio

Amigurumi

Amigurumi is the japanese art of modeling small sculptures by crochet wool. In the application ofthis technique, ...

in

Vorheriges Portfolio

Neuer Gesamtauftritt niggli Verlag

  Für den schweizer niggli Verlag überarbeitete die Agentur Wessinger und Peng nicht nur den Webauftritt ...

in