Collage by Women

Umfang: 224 Seiten
Format: 19,6 × 26,2 cm
Preis: 35,00 

Collage by Women stellt eine Auswahl der 50 wichtigsten gegenwärtigen Collage-Künstlerinnen vor. Das von der spanischen Collagenkünstlerin und Designerin Rebeka Elizegi kuratierte und hergestellte Buch bietet Raum für Künstlerinnen mit verschiedenen Hintergründen, Ursprüngen und künstlerischen Ausdrucksformen und zeigt die Vielfalt der Perspektiven, die das heutige Collagekunstlandschaft prägen. Die Werke werfen ein Licht auf das Panorama der in ganzen Welt parallel auflebenden weiblichen Kunstinitiativen. Was sie vereint ist das Bestreben aller, die jetzigen Grenzen der Kunst zu sprengen. Collage by Women macht durch eine beeindruckende Auswahl von Werken, die mit analogen oder digitalen Techniken, verschiedenen Themen und ästhetischen Wahlentscheidungen auf die Erfahrungen und kreativen Prozesse von Künstlerinnen aufmerksam. Künstlerinnen, die auf unserem Radar sein sollen. Das Buch gibt mit Hilfe von Begleitenden, von den Künstlerinnen selbst geschriebenen Texten, die vom nüchternen Bericht bis zu dem Lebensgedicht gehen, Einblick in den Werdegang, den Einflüssen und Arbeitsweg einer jeden Künstlerin.

Denise Enck (Empty Mirror Books) schrieb: »Aus der Überzeugung heraus, dass Frauenstimmen in allen kulturellen und sozialen Bereichen von größter Relevanz sind, wird das Buch sicherlich zu einem gesünderen, umfassenderen und integrativeren Verständnis unserer Realität beitragen.«

Die Künstlerinnen: ARGENTINIEN: Carolina Chocron (Buenos Aires). AUSTRALIEN: Leea Mckenna  (Melbourne), Millie Bartlett (Sydney). BELGIEN: Eva Han (Brüssel and Südkorea). BRASILIEN: Mabelle Collage (Sao Paulo). CHILE: Maria Aparicio Puentes (Santiago de Chile). CHINA:  Mary A. Johnson (Beijing); DEUTSCHLAND: Olivia Descampe (Berlin); Aline Helmcke (Berlin), Annegret Soltau (Darmstadt), Caro Mantke (Berlin), Claudia Pomowski, Ines Kouidis (Berlin), Isabel Reitemeyer (Berlin), Miriam Tolke (Berlin); EL SALVADOR: Dilcia Giron (El Salvador). FINLAND: Riikka Fransila. FRANKREICH: Caroline Magnere, Flore Kunst (La Rochelle), Olga Lupi (Betton), Rozenn Le Gall. GRIECHENLAND: Eugenia loli. HOLLAND: Nicola Kloosterman (Heiloo). JAPAN: Linden Eller (Maebashi). NORD IRLAND: Deborah Stevenson (Belfast). POLEN: Ania Cywi_ska (Poznan). PORTUGAL: Nina Fraser (Lissabon); Mairi Timoney (Edinburgh und Portugal). SPANIEN: Gemma Anton, Isabel Chiara, Marisa Maestre, Rebeka Elizegi (Barcelona), Susana Blasco. SCHWEDEN: Mallin Gabriella Nordin (Stockholm). UK: Anna Bu Kliewer (London), Caterina Rossato (London/Venedig), Paola Bazz (Manchester), Josie Beszant (Masham). USA: Angelica Paez, Athena Petra Tasiopoulos (Vermont), Elise Wehle (Apple Valley, CA), Katie Mccann (Berkeley, CA), Johanna Goodman, (New York, NY), Marsha Balian (Oakland, CA), Sarah Eisenlohr (MT), Serrah Russell (Seattle, WA), Sherry Parker (Santa Rosa, CA), Susan Lerner (New York, NY), Vanessa Woods (San Francisco, CA), Viviane Rombaldi (New York, NY).

Verleger

Blanca Ortiga, Introduction, Rebeka Elizegi

Auflage

1. Auflage

Format in cm (b × h × t)

19,6 × 26,2 cm

Umfang

224 Seiten

Sprache

Englisch

Buchbindung

Fadenheftung, Hardcover

ISBN

978-84-16851-77-5