Beyond Tahrir – unfolding perspectives

in , , ,

Buy: € 25,00 including Tax 7%, excluding shipping costs

Ägypten, Kairo und der Tahrir-Platz gelten heute als Synonym für die Hoffnungen, die der Westen mit dem vielbeschworenen “Arabischen Frühling” verbindet. Zwei Jahre nach dem Sturz von Hosni Mubarak ist nicht nur aufgrund des syrischen Bürgerkriegs in der arabischen Welt die Euphorie weitaus gedämpfter als noch vor Jahresfrist. Nicht nur in den betroffenen Ländern, überall auf der Welt stellt sich die Frage nach der Zukunft dieser Freiheitsbewegungen.

Die Publikation „Beyond Tahrir. Unfolding Perspectives” ist die gestalterische Auseinandersetzung von elf Ägypterinnen und Ägyptern und elf Deutschen mit den Veränderungsprozessen in Kairo. Das Heft will keine Antworten geben oder politische Weisheiten verbreiten. Die Autorinnen und Autoren wollen vielmehr mit ihren Arbeiten Fragen aufwerfen, subjektive Wirklichkeiten herstellen und mit dem Leser in einen Dialog treten.

 

Beyond Tahrir –
unfolding perspectives

Gestaltung: Andrea Karch, Bernd Krönker, Jessica Mester, Kea Waldeck (cultureandidentity.hfk-bremen.de)
Herausgeber: Peter Bialobrzeski, Andrea Rauschenbusch, Hochschule für Künste Bremen
Veröffentlichung: 2013
Umfang: 120 Seiten
Format: 23 cm x 33 cm
Sprache: Deutsch/Englisch/Arabisch
Ausführung: Softcover, durchgehend farbig
Preis: 25,- Euro

Buy: € 25,00 including Tax 7%, excluding shipping costs