Graphic Design

Klebstoff #10 – Stickermag

Nummer 10 lebt! We will never stop collecting our favorite sticker artists all together in one magazine ... like this one. Weil diese Nummer ein bisschen eine Jubiläumsausgabe ist, haben wir wieder Leute gefragt, an die sich Klebstoff-Maniacs auf jeden Fall erinnern werden, wieder ihren neuesten Stuff beizutragen und ausserdem ganz neue Gesichter.
Mit Beiträgen von: Raquel Meyers, Sweden; Baptiste Virot, France; Nuria Figueiredo, Spain; Sebastian Schwamm, Germany; Ana Benaroya, USA; Robokid, Germany; Nick Alston, Japan; Berto Fojo, Spain; HOR, Germany; Lukas Weidinger, Austria; Boyane, South Korea and many more
Klebstoff #10 – Stickermag
Publisher: International Neighborhood VerlagVeröffentlichung: Dezember 2017Umfang: 48 SeitenFormat: ca. 15 x 15 cmSprache: Englisch/DeutschSpecials: über 200 herauslösbare AufkleberPreis: 9,90 Euro 

in , ,

Das Ghost – Stickermag

DAS GHOST ist ein STICKER-SPECIAL zum Thema Geister und wurde von der Pictoplasma Academy unter der Leitung von JAEN (FR) zusammengestellt. Insgesamt 28 Künstler aus Asien, Afrika, Amerika, Europa und Arabien sind vertreten. Das Heft enthält auch ein GLOW IN THE DARK Special und ist auf 1000 Stück weltweit limitiert! Das Heft wurde anlässlich der Ausstellung 12. Pictoplasma Festival – Academy All Stars in der Urban Spree Galerie in Berlin veröffentlicht.
DAS GHOST – Stickermag
Publisher: International Neighborhood Verlag
Veröffentlichung: Mai 2016
Umfang: 52 Seiten
Format: 15 x 15 cm
Sprache: Englisch/Deutsch
Specials: 100 herauslösbare Sticker, 2 Seiten Glow in the Dark Sticker
Preis: 9,90 €

in , ,

The Eggplant Collective – Stickermag

22 Pictoplasma Academy Alumni go sticking crazy! In einer Explosion der Kreativität wurde an der ersten Pictoplasma Academy in Berlin »THE EGGPLANT COLLECTIVE« geboren. Die unterschiedlichen Absolventen der Academy vereint ihre Liebe zum Characterdesign – von Auberginen und Avocados über Miezen und Monster bis hin zu Vampiren und Zombies ist in ihrem ersten Stickermag alles zu finden. Diese Ausgabe präsentiert – as usual – Arbeiten internationaler Künstlerinnen und Künstler: zapatoverde (Guatemala), Gutless Wonder (England), Ricardo Munoz (Equador), Six (Österreich), Nerderella (Niederlande), Tuuli Juntunen (Finnland), Ninna Thorarinsdottir (Island), Goldmaki (Schweiz), Siv Nordsveen (Norwegen), Ramiro Amorena (Argentinien), Protoplanet Studio (Deutschland), Lukas Gülcher (Österreich), Pabs (Mexico), Captain Lala (Australien), happyfunny (Puerto Rico), Tirzaworld (Niederlande), Claymen (India), Sarah Klan (England), WaRjul (Deutschland), Luma (Israel), Dunk0Tron (Australien), Memi Mizukami (Japan).
The Eggplant Collective – Stickermag
Editor: Goldmaki (CH)Publisher: International Neighborhood VerlagVeröffentlichung: Mai 2017Umfang: 48 SeitenFormat: 15 x 15 cmSprache: EnglischSpecials: 250 herauslösbare StickerPreis: 9,90 €

in , ,

Cercle Magazine #5 – Oceans

Nach den ersten vier Ausgaben, Cercle #1 – Forest (2013), Cercle #2 – Science Fiction (2014), Cercle #3 – Insects (2015) und Cercle #4 – Costumes (2016)  möchten wir euch heute die fünfte Ausgabe des französischen Designmagazins Cercle vorstellen. Thematisch dreht sich in der vom Cercle Studio gestalteten Publikation alles um den Ozean.
Cercle Magazine has turned five years old and its leitmotiv is still as strong: let’s continue to observe and share. This fifth edition had to think big! Make way for the vastness of the Ocean! Although it practically covers the entire Earth, it remains fairly unknown. And rightly so, you can’t rub shoulders with the oceans like you hit the streets. You have to deserve the ocean! Whether on it, inside it or far beneath its surface, you must adapt. It changes, it is impalpable, it is a permanently moving mass. So, whether on a ship, a rowing boat, a cruise ship, in flippers, in jelly shoes or in a submarine, you search and sometimes you find something. From the microscopic plankton to the colossal blue whale, from the origins of life to the myths of bewitching mermaids, here is a space to escape, meditate or conquer - setting you can only respect. Splash!
“Cercle Magazine is based on one idea. Concentrate different aspects of one topic (artistic, visual, literary, scientific...) in each issue, in order to produce a surprising, cheerful but demanding magazine, aimed to be collected and to deliver timeless informations not bound to daily news twists. The topic is above all a basis to highlight art creation and research, able to interest connoisseur, novices and magazine’ lovers.”
Inhalt der Ausgabe:Interview mit Anne Quéméré, Christian Sardet, Jeff Divine, Nelson Cazeils, Sirene Journal...Portfolio mit Rob Bailey, Min Jung Yeon, Bernhard Lang, Christy Lee rogers, Leslie David, Tadao Cern...
Cercle Magazine #5 – Oceans
Herausgeber, Konzept, Gestaltung: Cercle StudioVeröffentlichung: April 2017Erscheinungsweise: einmal jährlichFormat 20 × 26,5 cmUmfang: 140 SeitenSprache: EnglischPreis: 18,- Euro
 

in , ,

Risomania – The New Spirit of Printing

Die Risographie, benannt nach der japanischen Firma Riso, ist ein Schablonendruckverfahren nach Art der Siebdrucktechnik, welches in der Übergangsphase vom mechanischen zum digitalen Drucken entwickelt wurde. Obwohl die Druckmaschine aussieht wie ein Kopiergerät, wird die Farbe ohne Anwendung von Hitze und Chemie auf das Papier gebracht, also energiesparend und ökologisch. Heute haben Garfiker und Designer aus der ganzen Welt den Risographen – und die entsprechenden Maschinen für ähnliche, schon fast vergessene Techniken wie die Mimeographie – für sich entdeckt und eine unerwartete Renaissance des analogen Druckens in Gang gesetzt. 
Auf eine sorgfältig recherchierte Einführung über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft folgt ein Beitrag über wichtige Pioniere der aktuellen Risographie-Szene. Im Kapitel Risoworld werden besondere risographie-affine Verlage, Druckereien und Designstudios aus der ganzen Welt vorgestellt. Das Herzstück des Bandes sind wunderbare, ganz unterschiedliche Arbeiten wie Postkarten, Magazine, Poster, Flyer und experimentelle Druckerzeugnisse, die allesamt durch die Kraft der Farben der ganz eigenen Textur und vor allem der perfekt unperfekten Authentizität der Risographie begeistern.
RISOMANIA – The New Spirit of Printing
Autor: John Z. KomurkiVerlag: NiggliVeröffentlichung: März 2017Kuratiert von: Luca Bendandi und Luca BogoniDesign: Luca BogoniFormat: 20,5 x 25,5 cmVerarbeitung: HardcoverUmfang: 232 SeitenSprache: EnglischISBN: 978-3-7212-0966-2Preis: 39,90 Euro
 

in ,

Helsinki Special Edition + Magazine

Accompanying the release of Slanted Magazine #29 – Helsinki, a limited special edition is available exclusively in the Slanted shop.
The Helsinki Special Edition + Magazine contains the upcoming issue of Slanted Magazine #29 – Helsinki focusing on the design scene of Helsinki on 256 pages + 48-pages booklet Contemporary typefaces (to be release beginning of May 2017). Additionally the edition contains a folded “HELSINKI” poster which is letterpress printed by Swiss designer Dafi Kühne, a 96-pages notebook, that comes with the custom typeface Suomi Primeval for free use. Get excited!
Publisher & design: Slanted PublishersRelease: May 2017Limited to 250 editionsPrice: 35,– Euro
 
Slanted Magazine #29 – Helsinki
In the summer of 2016 the Slanted editors embarked on their trip to Helsinki to take a close-up look at the contemporary design scene there. What they found was a rich creative community with a deeply rooted culture – people who do much more than just love design, they live it. 
The list of designers Slanted met with boasts everyone from legends such as Erik Bruun to young, wild creatives who are creating exciting voices in their own right. Well known figures from Helsinki’s contemporary design scene such as Jesse Auersalo, Bond Agency, Double Happiness, GRMMXI, Helsinki Type Studio, Kokoro & Moi, Kuudes, Linda Linko, Martin Martonen, N2, Tino Nyman, Prakt Design Agency, Schick Toikka, Tsto, and Werklig allowed a glimpse into their world. Not only can you find their brilliant works in the new issue, Slanted also provides a deeper look at their opinions and views through video interviews that can be watched online on our video platform for free! Find more information about the new issue here.
Publisher/Design: Slanted PublishersRelease: May 2017Volume: 256 pages + 48-pages bookletFormat: 16 × 24 cmLanguage: EnglishPrinting Inside: StoberPrinting Cover: Graefe Druck & VeredelungPaper: Holmen TRND by Holmen PaperCover: Invercote Creato by Iggesund Paperboard

HELSINKI poster
Dafi Kühne is a Swiss designer who works with analog and digital approaches to produce fresh and unique letterpress-printed posters. By using different kinds of techniques – from hand cut linoleum, and traditional plastic poster type, to pantograph cut new wood type and traditional metal type – for his HELSINKI composition, he pushes the boundaries of contemporary poster design. Never afraid of getting his hands dirty in his creative workshop, Dafi Kühne embraces the labor involved in the entire process of creating a poster from initial idea to finished product. 
Designer: Dafi KühneSize: 35 × 52,5 cm Paper: Recystar 100 g/sm Production: 4 print runs, hand cut linoleum, traditional plastic poster type, pantograph cut new wood type and traditional metal type
 
Notebook with custom typeface Suomi Primeval
Katharina Sellier was inspired by the design classics of Finnish designer Eero Aarnio and created a custom typeface that echoes his joyful design spirit. It’s a fun typeface that plays with the bulbous forms and whimsical curves of Aarnio’s revolutionary high-quality plastic furniture. The font file can be downloaded via a QR-Code in the notebook and used for free!
Typeface design: Katharina SellierVolume: 96 pages, 8 pages folded coverSize: 16 × 24 cmPrint: StoberPaper: Holmen TRND 1.6 × volume, 70 g/smCardboard: WestRock, FoldCraft, 283 g/smPrint: Offset with spot colorBinding: staple binding 

Anlässlich der Veröffentlichung des Slanted Magazins #29 – Helsinki wurde eine limitierte Special Edition produziert, die ausschließlich im Slanted Shop erhältlich ist. Die Edition enthält ein gefaltetes »HELSINKI« Poster, welches mit verschiedenen Hochdruckverfahren von dem Schweizer Designer Dafi Kühne gedruckt wurde. Darüber hinaus enthält die Edition ein 96-seitiges Notizheft, welches einen Code für den kostenlosen Download der Displayschrift Suomi Primeval enthält, die extra dafür gestaltet wurde. 
Herausgeber und Design: Slanted PublishersVeröffentlichung: Mai 2017Auflage von 250 StückPreis: 19,– Euro
HELSINKI Plakat
Dafi Kühne ist Grafiker und Buchdrucker aus Zürich & Glarus (Schweiz). Seit 2009 arbeitet er ganztägig in seinem Atelier »babyinktwice«, wo er Plakate, Einladungskarten, Broschüren und Zeitschriften entwirft und druckt. Dabei arbeitet er zwar mit traditionellen Techniken, die er aber mit sehr zeitgenössischer Grafik kombiniert und so alte Traditionen aufbricht. Für das HELSINKI Poster benutzte er verschiedene Techniken – handgeschnittenes Linoleum, traditionelle Plastik-Poster-Buchstaben, neue Holzbuchstaben mit dem Pantograph ausgeschnitten und traditionelle Metallbuchstaben –, um zeigen, was mit Design alles möglich ist.
Designer: Dafi KühneGröße: 35 × 52,5 cm 
Papier: Recystar 100 g/qm Produktion: 4-fach bedruckt, handgeschnittenes Linoleum, traditionelle Plastik-Poster-Buchstaben, neue Holzbuchstaben mit dem Pantograph ausgeschnitten und traditionelle Metallbuchstaben 
Notizheft mit Exklusivschrift Suomi Primeval
In Anlehnung an die Designerklassiker des finnischen Designer Eero Aarnio, gestaltete Katharina Sellier die Exklusivschrift Suomi Primeval, eine witzige Schrift, die mit den einzigartigen Formen und Kurven der bekannten Entwürfe spielt. Die Schrift kann über einen Code im Notizheft herunter geladen und frei genutzt werden!
Schriftdesign: Katharina SellierUmfang: 96 Seiten mit 8-seitigem UmschlagGröße: 16 × 24 cm
Druck: StoberPapier: Holmen TRND 1.6 × volume, 70 g/qmKarton: WestRock, FoldCraft, 283 g/qm
Druck: Offset mit Sonderfarbe
Bindung: Klammerheftung 
  

in , , , ,

Limited Helsinki Special Edition

Accompanying the release of Slanted Magazine #29 – Helsinki, a limited special edition is available exclusively in the Slanted shop. The special edition contains a folded “HELSINKI” poster which is letterpress printed by Swiss designer Dafi Kühne, a 96-pages notebook, that comes with the custom typeface Suomi Primeval for free use. Get excited!
Publisher & design: Slanted PublishersRelease: May 2017Limited to 250 editionsPrice: 19,- Euro
Also available as a bundle with Slanted Magazine #29 – Helsinki at a preferential price or subscribe to Slanted until May 31st, 2017 and get the Special Edition for free!HELSINKI poster
Dafi Kühne is a Swiss designer who works with analog and digital approaches to produce fresh and unique letterpress-printed posters. By using different kinds of techniques – from hand cut linoleum, and traditional plastic poster type, to pantograph cut new wood type and traditional metal type – for his HELSINKI composition, he pushes the boundaries of contemporary poster design. Never afraid of getting his hands dirty in his creative workshop, Dafi Kühne embraces the labor involved in the entire process of creating a poster from initial idea to finished product. 
Designer: Dafi KühneSize: 35 × 52,5 cm Paper: Recystar 100 g/sm Production: 4 print runs, hand cut linoleum, traditional plastic poster type, pantograph cut new wood type and traditional metal type

Notebook with custom typeface Suomi Primeval
Katharina Sellier was inspired by the design classics of Finnish designer Eero Aarnio and created a custom typeface that echoes his joyful design spirit. It’s a fun typeface that plays with the bulbous forms and whimsical curves of Aarnio’s revolutionary high-quality plastic furniture. The font file can be downloaded via a QR-Code in the notebook and used for free!
Typeface design: Katharina SellierVolume: 96 pages, 8 pages folded coverSize: 16 × 24 cmPrint: StoberPaper: Holmen TRND 1.6 × volume, 70 g/smCardboard: WestRock, FoldCraft, 283 g/smPrint: Offset with spot colorBinding: staple binding 

 Anlässlich der Veröffentlichung des Slanted Magazins #29 – Helsinki wurde eine limitierte Special Edition produziert, die ausschließlich im Slanted Shop erhältlich ist. Die Edition enthält ein gefaltetes »HELSINKI« Poster, welches mit verschiedenen Hochdruckverfahren von dem Schweizer Designer Dafi Kühne gedruckt wurde. Darüber hinaus enthält die Edition ein 96-seitiges Notizheft, welches einen Code für den kostenlosen Download der Displayschrift Suomi Primeval enthält, die extra dafür gestaltet wurde. 
Herausgeber und Design: Slanted PublishersVeröffentlichung: Mai 2017Auflage von 250 StückPreis: 19,- Euro
Auch als Paket mit dem Slanted Magazin #29 – Helsinki zum vergünstigten Preis erhältlich. Oder bis 31.05.2017 ein Abo abschließen und die Special Edition als Geschenk kostenlos dazu erhalten.
HELSINKI Plakat
Dafi Kühne ist Grafiker und Buchdrucker aus Zürich & Glarus (Schweiz). Seit 2009 arbeitet er ganztägig in seinem Atelier »babyinktwice«, wo er Plakate, Einladungskarten, Broschüren und Zeitschriften entwirft und druckt. Dabei arbeitet er zwar mit traditionellen Techniken, die er aber mit sehr zeitgenössischer Grafik kombiniert und so alte Traditionen aufbricht. Für das HELSINKI Poster benutzte er verschiedene Techniken – handgeschnittenes Linoleum, traditionelle Plastik-Poster-Buchstaben, neue Holzbuchstaben mit dem Pantograph ausgeschnitten und traditionelle Metallbuchstaben –, um zeigen, was mit Design alles möglich ist.
Designer: Dafi KühneGröße: 35 × 52,5 cm 
Papier: Recystar 100 g/qm Produktion: 4-fach bedruckt, handgeschnittenes Linoleum, traditionelle Plastik-Poster-Buchstaben, neue Holzbuchstaben mit dem Pantograph ausgeschnitten und traditionelle Metallbuchstaben 
Notizheft mit Exklusivschrift Suomi Primeval
In Anlehnung an die Designerklassiker des finnischen Designer Eero Aarnio, gestaltete Katharina Sellier die Exklusivschrift Suomi Primeval, eine witzige Schrift, die mit den einzigartigen Formen und Kurven der bekannten Entwürfe spielt. Die Schrift kann über einen Code im Notizheft herunter geladen und frei genutzt werden!
Schriftdesign: Katharina SellierUmfang: 96 Seiten mit 8-seitigem UmschlagGröße: 16 × 24 cm
Druck: StoberPapier: Holmen TRND 1.6 × volume, 70 g/qmKarton: WestRock, FoldCraft, 283 g/qm
Druck: Offset mit Sonderfarbe
Bindung: Klammerheftung  

in , , , ,

Slanted #29 – Helsinki

Finland—though a small country judging by its population of 5.5 million inhabitants and population density of 18 inhabitants per square kilometer (the lowest in the EU)—boasts many superlatives: there are more saunas than cars; it has the most heavy metal bands per capita; any Finnish noun can have over 200 different forms; Finns are the most avid readers of books and newspapers globally and world leaders in the use of libraries … The list goes on forever.

In the summer of 2016 the Slanted editors embarked on their trip to Helsinki to take a close-up look at the contemporary design scene there. What they found was a rich creative community with a deeply rooted culture – people who do much more than just love design, they live it. The list of designers Slanted met with boasts everyone from legends such as Erik Bruun to young, wild creatives who are creating exciting voices in their own right. Well known figures from Helsinki’s contemporary design scene such as Jesse Auersalo, Bond Agency, Double Happiness, GRMMXI, Helsinki Type Studio, Kokoro & Moi, Kuudes, Linda Linko, Martin Martonen, N2, Tino Nyman, Prakt Design Agency, Schick Toikka, Tsto, and Werklig allowed a glimpse into their world. Not only can you find their brilliant works in the new issue, Slanted also provides a deeper look at their opinions and views through video interviews that can be watched online on our video platform for free!Illustrations, photography, interviews and essays complement the issue thematically. Slanted #29 comes with contributions by Aarikka, Agency Leroy, Aivan, Andbros, ANKI Rugs, artek, Melanie Dower, Everyday Design, Fjord, Laura Iisalo, Jalo Helsinki, Arja Karhumaa, Marianna Kellokoski, Leena Kisonen, Matilda Kivelä, Hanna Konola, Ida Kukkapuro, Riikka Laakso, Eero Lampinen, Heini Lehtinen, LUK, Ian Lynam, Dermot Mac Cormack, Sac Magique, Marika Maijala, Sanna Mander, Marimekko, Merkitys, Nide, Rami Niemi, Nikari, Plantui, Lauri Ilmari Puustjärvi, Samuli Saarinen, Enni Sahlman, Saint Vacant, Ville Savimaa, Tikari & Maininki, Tulva, and Wevolve.The booklet “Contemporary Typefaces” is a regular feature of Slanted Magazine presenting an editorial selection of recently published international high-quality typefaces. In an additional section the booklet features Finnish typefaces, including Agis (Jani Paavola / Cloud9 Type Dept), Alku Handwriting (Jarno Lukkarila / Typolar), Apax (François Rappo / Optimo), FF Berlare (Donald Beekman / FontFont), Brummell (Panos Vassiliou / Parachute), Chap (Florian Schick, Lauri Toikka / Schick Toikka), Colorado (Julia Symäläinen, Jürgen Sanides / Juliasys), Finlandica (Niklas Ekholm, Juho Hiilivirta, Jaakko Suomalainen / Helsinki Type Studio), Fino (Ermin Međedović / TypeTogether), Francis (Nikola Djurek / Typotheque), Handelson (Mika Melvas), Mala (Barbara Bigosińska / Bold Monday), Monumental Grotesk (Robin Mientjes / Tiny Type Co.), Nantes (Luzi Gantenbein / Luzi Type), Nordvest (Nina Stössinger / Monokrom), Rando (Maurice Göldner / Camelot Typefaces), Sneak (Fabian Fohrer / Tightype), Stratos (Yoann Minet / Production Type), Syrup (Emil Bertell / Fenotype), Triangle (Tomi Haaparanta / Suomi Type Foundry), and Zeitung (Akiem Helmling, Bas Jacobs, Sami Körtemäki / Underware).In addition to this exciting publication, a limited Special Edition is available, consisting of a folded poster, designed by Dafi Kühne, a notebook alongside a free custom typeface called Suomi Primeval, which references the great Finnish designer Eero Aarnio’s work, and an art book by visual artist Aleksi “xbstrxct” Koivusalo (included on top of the first 40 orders only).

Slanted #29 – Helsinki
Publisher/Design: Slanted PublishersRelease: May 2017Volume: 256 pages + 48-pages bookletFormat: 16 × 24 cmLanguage: EnglishPrinting Inside: StoberPrinting Cover: Graefe Druck & VeredelungPaper: Holmen TRND by Holmen PaperCover: Invercote Creato by Iggesund PaperboardPrice: € 18,-

  

in , , , , , ,

POEMOTION 3

Im Herbst 2016 wird der lang erwartete dritte Teil von Takahiro Kurashimas Serie Poemotion veröffentlicht. In der vorigen Ausgabe kam Farbe dazu; diesmal geht er zurück zu den Wurzeln seiner Arbeit. Dreißig abstrakte grafische und geometrische Formen werden durch schwarze Plastikfolie zum Leben erweckt. Erst, wenn sie auf dem Papier ausgelegt sind, beginnen die Formen zu tanzen und springen, sich zu drehen und zu verweben. Der Leser erlebt den beeindruckenden Moiré-Effekt auf spielerische Art und Weise.
Takahiro Kurashima, 1970 geboren, studierte Grafikdesign an der Musashino Art University.
POEMOTION 3
Design: Takahiro KurashimaVerlag: Lars Müller PublishersFormat: 17 x 23 cmUmfang: 64 Seiten mit 30 BilderAusführung: HardcoverSprache: Englisch und JapanischISBN: 978-3-03778-513-3Preis: 20,- Euro
 

in ,

Graphic Recording

Graphic Recording, eine Technik zum Live-Illustrieren von Präsentationen, Workshops und Tagungen, wird immer beliebter und verbreitet sich rasant. Nun erscheint erstmals ein umfassendes Handbuch.
Um sich das große Ganze vor Augen zu führen, zeichnet man es am besten auf. Graphic Recording heißt die Methode der direkten Visualisierung von Konferenz- oder Besprechungsinhalten durch einen Zeichner oder eine Zeichnerin. Marker in unterschiedlichen Farben und Stärken helfen Gesprochenes in Bildliches zu verwandeln. Handgezeichnete Cartoons und Diagramme halten die Kernaussagen, Ideen, Ziele und Resultate auf unterhaltsame wie ansprechende Weise fest und garantieren eine aktive Auseinandersetzung und hohe Erinnerungsfähigkeit bei den Teilnehmenden.
Mit Graphic Recording: Eine Anleitung zum Illustrieren von Meetings, Konferenzen und Workshops erscheint erstmals ein Handbuch, das die Techniken des Graphic Recording vermittelt und ihren effektiven Einsatz in Präsentationen und Meetings erläutert. Neben Mitherausgeberin und Fachfrau Anna Lena Schiller, die in diesem Buch ihre Expertise teilt, gewähren auch andere Graphic Recorder Einblick in ihre Werkzeugkisten und Arbeitsweisen: Jongens van de Tekeningen verfolgt die Grundidee, das Graphic Recording einfach und konkret sein sollte. Deutlich wird dies in seiner farbreduzierten Visualisierung der Force11-Konferenz auf leuchtend blauem Papier. Eine über neun Meter lange visuelle Dokumentation von Bigger Picture verdeutlich den Gesprächsverlauf während der Re:New-Konferenz und hebt die inhaltlichen Verknüpfungen hevor. Joel Cooper nutzt Auszüge aus dem Twitterfeed seines Klienten, um zusammen mit Präsentationskommentaren eine Vielzahl von zusammenhängenden Themen unterzubringen. Damit ist auch gezeigt, wie Graphic Recording auf mehr als das vor Ort gehörte zurückgreifen kann.
Graphic Recording verwandelt eindimensionalen Informationsaustausch in vielschichtige visuelle Präsentationen, die so kurzweilig wie produktiv sind und die Aufmerksamkeit und Erinnerungsfähigkeit der Zuhörenden schärfen.
Zuhören und zeichnen – Worte in Bilder verwandeln. Anna Lena Schillers Beruf klingt nach einem Traumjob, doch als Graphic Recorder hat sie immer gut zu tun. Die selbstständige Beraterin hilft diversen Unternehmen, ihre Meetings besser zu strukturieren und zu visualisieren, hält Workshops über visuelles Denken und lehrt an der Bauhaus Universität in Weimar. Mit Graphic Recording erscheint ihr erstes Buch.
Graphic RecordingEine Einleitung zum Illustrieren von Meetings, Konferenzen und Workshops
Herausgeber: Anna Lena Schiller & GestaltenVeröffentlichung: November 2016Format: 24 × 28 cmUmfang: 192 SeitenAusstattung: Vollfarbig, HardcoverISBN: 978-3-89955-692-6Preis: 39,90 Euro
Copyright Gestalten 2016 
 

in , ,

Democratize Creativity

Die Welt lässt sich nicht in kreative und unkreative Menschen aufteilen. Das ist ein Trugschluss, der von einer selbsternannten »Elite« verbreitet wird, die an einem längst überholten Geniekult festhält. 
Die Texterin Denisse Ariana Pérez, die bei der schwedischen Designagentur Essen International arbeitet, plädiert für die Demokratisierung der Kreativität. Sie erteilt allen, die Kreativität als Privileg einiger weniger ansehen, eine deutliche Absage. Als Kennerin des sogenannten Kreativ-Business gibt sie eine praktische Anleitung, wie jeder Einzelne seine schöpferische Energie zum Ausdruck bringen kann. 
Ein Manifest gegen langweilige Geradeausdenker, sture Pragmatiker und ewige Hühnchen-Besteller, gegen Ja-Sager, Eigenbrötler und Alles-Könner.
Democratize Creativity.A Middle Finger in the Shape of Words to Whoever Told You That You Are Not Creative Enough
Autorin: Denisse Ariana PérezVerlag: August Dreesbach VerlagUmfang: 112 SeitenAusführung: Broschur mit FadenheftungFormat: 13 x 19 cmISBN: 978-3-944334-81-3Preis: 18,- Euro 

in ,

Edition Rio – Gold

Gold­junge, Zahn­gold, Goldfisch – 204 Wörter mit Gold kennt der Duden. Seit Urzeiten wird der Mensch von diesem Edelmetall angezogen; ob als Währung und Wertanlage, Schmuck oder einfach als Material der Sehnsucht weckt der Anblick von Gold die Assoziation von Reichtum und Luxus. Auch auf Herr & Frau Rio hat Gold seine Anziehungskraft ausgeübt – allerdings nicht in Form des Metalls, sondern als Druckfarbe. Um die neu angeschaffte Farbe gebührend zu begrüßen, luden sie ausgewählte Illustratoren ein, für die erste Publikation der Reihe »Edition Rio« eine Illustration beizusteuern. Achtunddreißig Menschen verfielen mit ihnen dem Goldrausch und entwarfen lustige, abstrakte, kritische, kryptische Illustrationen, die das Thema aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchten.
Goldenen Illustratoren:  Alexander Hauptkorn, Alexis Zurflüh, Benjamin Röder, Casiegraphics, Christian Hundertmark, C100, David Leitner, Fabian Maier-Bode, Felix Flemmer, Flo Sebald, Florian Brugger, Melville, Gabe, Gian Gisiger, Jessica Dettinger, Form of interest., Joseph & Sebastian, Josua Rappl, Jürgen Avokadski, Lars Harmsen, Melville, Ludwig Haslberger, Malin Schoenberg, Martin Fengel, Max Kersting, Max Westphal, Maximilian Heitsch, Moby Digg, Michael »Mixen« Wiethaus, Miriam Frank, Mona Sardari, Moriz Oberberger, Musclebeaver, Noëm Held, Paddy, Rafael Bernardo Dietzel, redfries, Rosa Kammermeier, Sebastian Schwamm, Simon Marchner, Steffi Bauer, Verena Eccardt, Zsuzsanna Ilijin
Edition Rio – Gold
Gestaltung: Herr & Frau Rio / Daily DialogueHerausgeber: Herr & Frau RioVeröffentlichung: 2016Umfang: 42 SeitenFormat: 14 × 19 cmSprache: deutschAusführung: SpiralbindungPreis: 20,- €
 
 
 
 

in , ,

Postwertzeichendesign – von Kafka bis Loriot

Das weltweit erste offizielle Postwertzeichen wurde im Mai 1840 verkauft: die legendäre »One Penny Black« mit dem Profil der Königin von England. Das neuartige Frankaturkonzept von Sir Rowland Hill setzte sich innerhalb kürzester Zeit international durch. In dieser Publikation werden zum ersten Mal Bedeutung und Funktion der Briefmarke als exponiertes Element des Kommunikationsdesigns thematisiert.
Die den kleinen Bildern innewohnende Kraft und das Phänomen der ganz eigenen und äußerst heterogenen Bildsprache dieses Mediums der Massengesellschaft werden anhand von über 40 Entwürfen aus der Designpraxis von Hans Günter Schmitz analysiert. Das Buch stellt auch nicht realisierte Konzepte vor, dazu Skizzen, Studien und Varianten: von Adenauer zur Berlinale, vom Mathematikerkongress bis zur Wuppertaler Schwebebahn.
Postwertzeichendesign – von Kafka bis Loriot
Autor: Hans Günter SchmitzVerlag: niggliVeröffentlichung: Juni 2016Umfang: 160 Seiten mit 100 AbbildungenFormat: 14,8 x 21 cmAusführung: Hardcover mit SchutzumschlagSprache: DeutschISBN: 978-3-7212-0954-9Preis: 39,90 Euro

in ,

In unsrer Küche wird gedruckt

Machen Sie Ihre Küche zum Kreativ-Atelier und drucken künstlerische Kleinauflagen mit ganz einfachen Mitteln: Mit fetthaltiger Seife, Ölpastellkreiden oder fetthaltigen Zeichenstifte bringen Sie Ihr Motiv auf die »Druckplatte« aus haushaltsüblicher Alufolie; Coca Cola löscht heut‘ mal nicht den Durst, sondern löst die Druckplatte an, den Rest tut die alte Feindschaft von Wasser und Öl …
Allein oder im Familien- und Freundeskreis entstehen so kostengünstig und mit viel Spaß Kleinplakate, Grußkarten, Marmeladeschilder, Tischkärtchen oder Einladungen in Auflagen bis zu 100 Stück. Und wenn die Drucke zum Trocknen an der Leine hängen, spricht nichts dagegen, mit dem restlichen Öl leckeren Salat anzumachen!
In unsrer Küche wird gedrucktKreative Kleinauflagen handgemacht
Autoren: Laura Sofie Hantke, Lucas GrassmannVerlag: Verlag Hermann SchmidtUmfang: 116 durchgehend zweifarbig gedruckte Seiten mit zahlreichen Abbildungen sowie Arbeitsanleitung in sieben einfachen Schritten auf 20 verkürzten SeitenFormat: ca. 17 x 22,3 cmAusführung: Klebegebundenes FlexcoverISBN: 978-3-87439-885-5Preis: 19,80 Euro
 

in , ,

FUTURA. DIE SCHRIFT

Sie markiert den Aufbruch in eine neue Gestaltung in den wilden 20er Jahren des 20. Jahrhunderts. Von Frankfurt aus eroberte sie die Welt, beeinflusste das Bauhaus und wurde zu einer der beliebtesten Schriften ever. Sie beflügelte die aufkommende Werbegrafik in Europa und den USA und wurde die Schrift des Wirtschaftswunders der 60er Jahre. Sie war als erste Schrift auf dem Mond. Banknoten trugen ihre Ziffern und Zeichen und sie kündigte James Bond im »Diamantenfieber« an. Erst stand sie für Radikalität in der Gestaltung, dann für (wirtschaftliche) Solidität. Sie ist belastbar und zeitlos, war nie vergessen und ist es doch wert, wiederentdeckt zu werden.
FUTURA. DIE SCHRIFT
Herausgeber: Petra Eisele, Annette Ludwig, Isabel NaegeleVerlag: Verlag Hermann SchmidtGestaltung: Stephanie KaplanUmfang: 520 Seiten mit unzähligen farbigen Abbildungen und SchriftprobenFormat: 17,3 x 24 cmAusführung: Fadengehefteter Festeinband mit Folienprägung und silbernem KopfschnittISBN: 978-3-87439-893-0Preis: 50,- Euro
 

in , ,

Limited Warsaw Special Edition / Magazine + Photo Essay + WARSCHAU Type Specimen + Rub-oFF Clan

On occasion of the release of Slanted Magazine #28 – Warsaw, a limited Special Edition has been published which is exclusively available in the Slanted Shop. The edition contains a photographic essay presenting images from renowned photographer Tomasz Tomaszewski’s reportage “A Stone’s Throw,” a specimen booklet designed by Edgar Bąk Studio presenting the custom typeface WARSCHAU designed by type designer Hubert Jocham, and a rub-off-type-sheet of Łukasz Dziedzic’s FF Clan.
Publisher & design: Slanted PublishersRelease: November 2016Edition of 200Price: 29 Euro
Also available without Slanted Magazine #28 – Warsaw at a preferential price.

Photo Essay – A Stone’s Throw
Tomasz Tomaszewski is one of the most famous photographers from Poland, gaining international attention over decades. In his photographic essay he is presenting images from the reportage “A Stone’s Throw” with a dramatic view on the Polish countryside, marked by tragedy.
Photographer: Tomasz TomaszewskiText: Małgorzata Niezabitowska Volume: 32 pagesSize: 16 × 24 cmLanguage: EnglishPrint: Druckerei VoglPaper: Pegasus White 1.75 x volume & Kreativkarton brilliant black, distributed by Geese PapierSpecials: 4-color print, hot foil printing, backstitch-binding
 
WARSCHAU – Type Specimen
For Slanted Magazine #28 – Warsaw, the renowned type designer Hubert Jocham designed the retro styled custom typeface WARSCHAU. 
Type design: Hubert JochamDesign booklet: Edgar Bąk StudioVolume: 12 pagesSize: 13,5 × 19,4 cmRisograph print: drucken3000.dePaper: Extrarough warm white, distributed by Metapaper
Rub-oFF Clan
Rub-off sheet with various letters from FF Clan for typographic joy!
Type design: Łukasz DziedzicTypeface: FF Clan, distributed by FontShopSize: 16 × 24 cmPrint: Stainer
Anlässlich der Veröffentlichung des Slanted Magazins #28 – Warsaw wurde eine limitierte Sonderedition produziert, welche das fotografische Essay “A Stone’s Throw”, eine Reportage über das polnische Landleben, von dem berühmten Fotografen Tomasz Tomaszewski präsentiert. Darüber hinaus enthalten ist ein von Edgar Bąk Studio gestaltetes Risografie-Booklet, welches die exklusiv für diese Slanted Ausgabe gestaltete Headline-Schrift WARSCHAU, gestaltet von dem Schriftgestalter Hubert Jocham, präsentiert. Als spielerisches Extra gibt es einen Typo-Abreibebogen mit Łukasz Dziedzics FF Clan. 
Herausgeber & Design: Slanted PublishersVeröffentlichung: November 2016Edition 200 StückPreis: 29 Euro
Auch ohne Slanted Magazin #28 – Warsaw zum vergünstigten Preis erhältlich. 
Photo Essay – A Stone’s Throw
Tomasz Tomaszewski ist einer der bekanntesten Fotografen Polens mit einer immer größer werdenden internationalen Aufmerksamkeit über die letzten Jahrzehnte. In seinem fotografischem Essay präsentiert er Bilder aus seiner Reportage “A Stone’s Throw”. 
Fotograf: Tomasz TomaszewskiText: Małgorzata Niezabitowska Umfang: 32 SeitenFormat: 16 × 24 cmSprache: EnglischDruck: Druckerei VoglPapier: Pegasus White 1,75-faches Volume & Kreativkarton brilliant black, vertrieben durch Geese PapierSpecials: 4-Farbdruck, Heißfolienprägung, Steppstichheftung
WARSCHAU – Schriftmuster-Heft
Für das Slanted Magazin #28 – Warsaw gestaltete der renommierte Schriftgestalter Hubert Jocham exklusiv die Schrift WARSCHAU im Retro-Style.
Type Design: Hubert JochamDesign Booklet: Edgar Bąk StudioUmfang: 12 SeitenFormat: 13,5 × 19,4 cmRisografiedruck: drucken3000.dePapier: Extrarough warm white, vertrieben durch Metapaper
Rub-oFF Clan
Typo-Abreibebogen mit verschiedenen Buchstaben der Schrift FF Clan von Łukasz Dziedzic für typografische Spielereien! 
Type Design: Łukasz DziedzicTypeface: FF Clan, vertrieben durch FontShopFormat: 16 × 24 cmDruck: Stainer

in , , , , ,

Limited Warsaw Special Edition / Photo Essay + WARSCHAU Type Specimen + Rub-oFF Clan

On occasion of the release of Slanted Magazine #28 – Warsaw, a limited Special Edition has been published which is exclusively available in the Slanted Shop. The edition contains a photographic essay presenting images from renowned photographer Tomasz Tomaszewski’s reportage “A Stone’s Throw,” a specimen booklet designed by Edgar Bąk Studio presenting the custom typeface WARSCHAU designed by type designer Hubert Jocham, and a rub-off-type-sheet of Łukasz Dziedzic’s FF Clan.
Publisher & design: Slanted PublishersRelease: November 2016Edition of 200Price: 15 Euro
Also available as a bundle with Slanted Magazine #28 – Warsaw at a preferential price. 
 
Photo Essay – A Stone’s Throw
Tomasz Tomaszewski is one of the most famous photographers from Poland, gaining international attention over decades. In his photographic essay he is presenting images from the reportage “A Stone’s Throw” with a dramatic view on the Polish countryside, marked by tragedy.
Photographer: Tomasz TomaszewskiText: Małgorzata Niezabitowska Volume: 32 pagesSize: 16 × 24 cmLanguage: EnglishPrint: Druckerei VoglPaper: Pegasus White 1.75 x volume & Kreativkarton brilliant black, distributed by Geese PapierSpecials: 4-color print, hot foil printing, backstitch-binding
 
WARSCHAU – Type Specimen
For Slanted Magazine #28 – Warsaw, the renowned type designer Hubert Jocham designed the retro styled custom typeface WARSCHAU. 
Type design: Hubert JochamDesign booklet: Edgar Bąk StudioVolume: 12 pagesSize: 13,5 × 19,4 cmRisograph print: drucken3000.dePaper: Extrarough warm white, distributed by Metapaper
 
Rub-oFF Clan
Rub-off sheet with various letters from FF Clan for typographic joy!
Type design: Łukasz DziedzicTypeface: FF Clan, distributed by FontShopSize: 16 × 24 cmPrint: Stainer
  
Anlässlich der Veröffentlichung des Slanted Magazins #28 – Warsaw wurde eine limitierte Sonderedition produziert, welche das fotografische Essay “A Stone’s Throw”, eine Reportage über das polnische Landleben, von dem berühmten Fotografen Tomasz Tomaszewski präsentiert. Darüber hinaus enthalten ist ein von Edgar Bąk Studio gestaltetes Risografie-Booklet, welches die exklusiv für diese Slanted Ausgabe gestaltete Headline-Schrift WARSCHAU, gestaltet von dem Schriftgestalter Hubert Jocham, präsentiert. Als spielerisches Extra gibt es einen Typo-Abreibebogen mit Łukasz Dziedzics FF Clan. 
Herausgeber & Design: Slanted PublishersVeröffentlichung: November 2016Edition 200 StückPreis: 15 Euro
Auch als Paket mit dem Slanted Magazin #28 – Warsaw zum vergünstigten Preis erhältlich. Oder bis 30.11.2016 ein Abo abschließen und die Special Edition als Geschenk kostenlos dazu erhalten. 
Photo Essay – A Stone’s Throw
Tomasz Tomaszewski ist einer der bekanntesten Fotografen Polens mit einer immer größer werdenden internationalen Aufmerksamkeit über die letzten Jahrzehnte. In seinem fotografischem Essay präsentiert er Bilder aus seiner Reportage “A Stone’s Throw”. 
Fotograf: Tomasz TomaszewskiText: Małgorzata Niezabitowska Umfang: 32 SeitenFormat: 16 × 24 cmSprache: EnglischDruck: Druckerei VoglPapier: Pegasus White 1,75-faches Volume & Kreativkarton brilliant black, vertrieben durch Geese PapierSpecials: 4-Farbdruck, Heißfolienprägung, Steppstichheftung
WARSCHAU – Schriftmuster-Heft
Für das Slanted Magazin #28 – Warsaw gestaltete der renommierte Schriftgestalter Hubert Jocham exklusiv die Schrift WARSCHAU im Retro-Style.
Type Design: Hubert JochamDesign Booklet: Edgar Bąk StudioUmfang: 12 SeitenFormat: 13,5 × 19,4 cmRisografiedruck: drucken3000.dePapier: Extrarough warm white, vertrieben durch Metapaper
Rub-oFF Clan
Typo-Abreibebogen mit verschiedenen Buchstaben der Schrift FF Clan von Łukasz Dziedzic für typografische Spielereien! 
Type Design: Łukasz DziedzicTypeface: FF Clan, vertrieben durch FontShopFormat: 16 × 24 cmDruck: Stainer 

in , , , ,

Slanted #28 – Warsaw

In June 2016, the Slanted editors Lars Harmsen and Julia Kahl embarked on a two-week-trip to Warsaw, taking a close look on the contemporary design scene of Warsaw. They wanted to figure out what Polish design looks like today, asking how the young generation finds its place in society – in a capital which is constantly striding forward – a great opportunity and/or struggle, redefining own positions and thoughts.

Slanted met numerous designers, from old masters and legends, such as Rosław Szaybo or Mieczysław Wasilewski, to the young wild ones, such as Noviki, Type2, Jakub de Barbaro, or Edgar Bąk Studio – as well as well known figures from the contemporary design scene, such as Łukasz Dziedzic, FONTARTE, HUNCWOT, Grzegorz Laszuk, Mamastudio, Super Super, Syfon Studio, Jacek Utko, UVMW, White Cat Studio, and Zerkaj Studio.

Moreover the issue is thematically complemented by illustrations, photography, interviews and essays. It comes along with contributions by 3group, Max Cegielski, Cyber Kids on Real, Klara Czerniewska, Olga Drenda, Agata Dudek, Marta Gawin, Dirk Gebhardt, Viktoriya Grabowska, Grupa Projektor, Homework, Jakub Jezierski, Tymek Jezierski, Janek Koza, Agata Królak, KUKI, Iwona Kurz, Piotr Leśniak, Ian Lynam, Mateusz Machalski, Piotr Młodożeniec, MOONMADNESS, Negation Studio, Marta Niedbał, Ola Niepsuj,  Agata Nowicka, Kacper Pobłocki, Poważne Studio, Redkroft, Zuzanna Rogatty, Dr. Piotr Rypson, Dawid Ryski, siedemzero, Piotr Socha, StudioKxx, Studio Otwarte, Super Salon, Dr. Agata Szydłowska, Tomasz Walenta, and Rene Wawrzkiewicz.

The conducted video interviews with various designers from Warsaw can be watched online on our video platform for free! Published with the financial support of the Foundation for Polish-German Cooperation.

The booklet “Contemporary Typefaces” is a regular feature of Slanted Magazine presenting an editorial selection of recently published international high-quality typefaces. For the first time, the booklet comes along with an additional section for Polish typefaces. Featured typefaces: Acron (Anna Cairns / VolcanoType), Adinah (Andy Lethbridge / Hand Foundry), Alergia Grotesk (Mateusz Machalski / Borutta Group), AwanZaman (Mamoun Sakkal & Juliet Shen / TypeTogether), Bunyan Pro (Patrick Griffin & Bill Troop / Canada Type), Canela (Miguel Reyes / Commercial Type), Cervo Neue (Błażej Ostoja Lniski / Typeforge Studio), Ciutadella Slab (Eduardo Manso / Emtype Foundry), FF Eggo Pro (Łukasz Dziedzic / FontFont), PS Fournier (Stéphane Elbaz / Typofonderie), InProgress (Quentin Schmerber, Jean-Baptiste Levée & Superscript / BAT Foundry), Kontrast Grotesk (Ján Filípek / DizajnDesign), Kopius (Sybille Hagmann / Kontour), Macho (Michał Jarociński / Dada Studio), Pensum Pro (Nils Thomsen / TypeMates), Piambis (Aga Silva / Aga Silva Fonts), Prangs (Alejandro Paul / Sudtipos), Rialto Script (Zuzanna Rogatty / The Designers Foundry), Taxon (Dieter Hofrichter / Hoftype), WASZ FA (Magdalena Frankowska & Artur Frankowski / FONTARTE FONTS), Zico (Marko Hrastovec / Typotheque). 

Besides, a limited special edition has been published, consisting of a photographic essay presenting images from renowned photographer Tomasz Tomaszewski’s reportage “A Stone’s Throw” with a dramatic view on the Polish countryside, marked by tragedy. Moreover a booklet has been produced on a risograph, designed by Edgar Bąk Studio, showcasing the custom typeface “Warschau” designed by type designer Hubert Jocham. As an additional type goodie, there’s a typographic rub-off-sheet with Łukasz Dziedzic’s FF Clan.

Slanted #28 – Warsaw
Publisher/Design: Slanted Publishers
Release: November 2016
Volume: 256 pages + 48-pages booklet
Format: 16 × 24 cm
Language: EnglishPrinting: StoberPaper: Igepa, GeeseCover: WestRockPrice: € 18,-
Buy as a bundle with the limited Warsaw Special Edition. Sneek a peak from the additional video interviews online for free!

 
 

in , , , , , ,

Poster Collection 28 – Herbert Leupin

Anlässlich seines hundertsten Geburtstags widmet die Poster Collection-Serie die aktuelle Ausgabe dem beliebten Schweizer Plakatgestalter Herbert Leupin. 
Leupin, der in erster Linie Plakate für Konsumgüter entwarf, gestaltete über viele Jahre Werbung für die unterschiedlichsten Produkte wie den Softdrink Pepita, Delikatessenfleischwaren der Grossmetzgerei Glocke oder Roth-Händle Zigaretten. Er half diesen und vielen anderen Unternehmen, ihre eigene Markenidentität und eine erkennbare Präsenz im öffentlichen Raum zu entwickeln. Dabei fand er die richtige Balance zwischen den Künstlerplakaten der alten Schule und einer Methodik für eine neue erfolgreiche Werbestrategie – und überbrückte so die immer breiter werdende Kluft zwischen Kunst, Grafikdesign und Werbung.
Poster Collection 28 – Herbert LeupinMit einem Essay von Hermann Strittmatter
Format: 16,5 x 24 cmUmfang: 80 SeitenAusführung:  SoftcoverISBN 978-3-03778-506-5Sprache: Deutsch/EnglischPreis: Euro 25,-

in , ,

Ladislav Sutnar – visual design in action

Die Neuauflage des erstmals 1961 erschienenen Buches über das Werk von Ladislav Sutnar »visual design in action« vom Lars Müller Verlag, ist ein Zeugnis der historischen Relevanz des Modernismus und ein philosophischer Nachhall auf Sutnars Fokus auf die funktionelle Schönheit der totalen Klarheit. Sutnars bekannteste Arbeit ist das Redesign des gesamten Sweets Catalogue Service als dessen Artdirector. Weniger bekannt ist er für die Einführung der Klammer als typografische Lösung, um die Vorwahl vom Rest einer Telefonnummer zu unterscheiden.
Der Reprint, der erstmals 1961 in limitierter Auflage erschien, ist in Hinblick auf den Einfluss des Designs und des »Designdenkens« genauso relevant und treffend, wie es die Originalpublikation von 1961 war.
Steven Heller war 33 Jahre lang Art Director der New York Times. Momentan ist er stellvertretender Leiter des Studiengangs MFA Design an der New Yorker School of Visual Arts (SVA), Berater des Präsidenten der SVA und schreibt für die New York Times Book Review.
Reto Carduff hat in der Schweiz Typografie studiert, arbeitet heute als Fotograf und Regisseur für Film und Fernsehen. Er hat beim preisgekrönten Film The Visual Language of Herbert Matter Regie geführt. Visual Design in Action ist eine Momentaufnahme aus Sutnars »Amerikanischer Periode« (1936–1976) und umfasst Grafik für Carr’s Department Store, Werbung für die Vera Neumann Company, den visuellen Auftritt von Addo-X und andere, erstaunlich zeitgemässe Designs.
Ladislav Sutnar – visual design in action
Herausgeber: Reto Caduff und Steven HellerVerlag: Lars Müller Publishers GmbHVeröffentlichung: 2015Umfang: 188 SeitenAusführung: Hardcover, with commentary volume (Softcover, 32 pages) in transparent slipcaseFormat: 21,5 x 31,1 cmSprache: EnglischISBN: 978-3-03778-424-2Preis: 75,- Euro

in , ,