Walbaum-Wochenende

100 Jahre Bauhaus

Autor: Eva Lotta Landskron

Die Walbaum-Wochenenden sind eine Veranstaltungsserie des Druckgrafischen Museums »Pavillon-Presse« in Weimar. Sie verbinden die Vermittlung von theoretischem Wissen mit Workshops im Museum.

Im Rahmen des Jubiläum »100 Jahre Bauhaus« verschreibt sich das 8. Walbaum-Wochenede vom 25. bis zum 26. Mai 2019 dem Wesen und Wirken des Bauhauses – mit besonderem Blick auf die Typografie. Die Designschule ist weltweit bekannt für einen vermeintlich bestimmten Stil. Doch was ist wirklich dran? Wo kommen die typografischen Ideen und Ideale tatsächlich her? Wie neu waren sie eigentlich und wie und durch wen konnten sie umgesetzt werden?

Das Wochenende beginnt am Samstag um 10 Uhr mit einer Führung durch das Museum, danach folgt ein Vortrag von Dr. des. Dan Reynolds zum Thema »Schriftgestaltung zu großherzoglichen Zeiten«. Jay Rutherford spricht über die »Ursprünge des Bauhauses«, Ralf Herrmann über »Bauhaus-Typen«. Als letztes folgt Dr. Julia Meer zum Thema »Neuer Blick auf die neue Typographie«.

Am Sonntag findet ab 9:30 Uhr ein Bauhaus-Druck-Workshop statt, dessen Anmeldung nur bis zum 19. April 2019 möglich ist und mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen verbindlich wird. Die Teilnahmegebühr beträgt 99,– Euro (bzw. 80,– für Vereinsmitglieder und 45,– für Studenten). Es können maximal 30 Personen teilnehmen.

Anmeldung hier.

Walbaum-Wochenende – 100 Jahre Bauhaus

Wann?
Vorträge:
25. Mai 2019
ab 10 Uhr
Bauhaus-Druck-Workshop:
26. Mai 2019
ab 9:30 Uhr

Wo?
Druckgrafisches Museum
Pavillon-Presse Weimar
Scherfgasse 5
99423 Weimar