450 Jahre Garamond / 1561–2011

in ,

Vor einiger Zeit schrieb uns Martine Tayeb an und bat uns um Unterstützung bei einem Projekt, das vom französischen Ministerium für Kultur und Kommunikation zum diesjährigen 450. Todestag von Claude Garamond intitiiert wird. Nun ist das Projekt (zur Zeit nur in Französisch, bald auch in Englisch) online. Die Webseite präsentiert die Geschichte von Druck und Typografie des 16. Jahrhunderts und wie sich die Schrift Garamond über die Jahrhunderte veränderte. 

Eine sehr empfehlenswerte Seite mit interessanten Recherchen, die zum Nachlesen und Stöbern einlädt. Und wer hätte es gedacht, dass auch 450 Jahre nach der Entstehung noch so gerne damit gearbeitet wird. Liebe Garamond, schön, dass es dich gibt!

 

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Mehr Glamour, mehr Stil, mehr Storytelling: Das neue CASINO-Magazin der Bayerischen Spielbanken in Zusammenarbeit mit Schmid+Widmaier Design

  München, Mai 2013. Der CASINO-Schriftzug funkelt golden unter gedimmtem Licht, die Gäste in der Spielbank ...

in

Nächster Artikel

ON–TYPE: Texte zur Typografie

Vernissage

Gestern Abend fand im Gutenberg-Museum Mainz in Kooperation mit Kommunikationsdesignern der Fachhochschule Mainz und ...

in , , 5 comments

Vorheriger Artikel

Lotteries

Webfontday und Typotag 2011

Kombiticket Verlosung

Im Oktober haben wir bereits auf den kommenden Münchner Webfontday und Typotag 2011 auf dem Blog ...

in , ,