Akademische Mitteilungen #18 / Überleben

in ,

Die Ausgabe 18 der Akademischen Mitteilungen dreht sich komplett um das Thema Überleben. In drei Kapiteln Humans, Nature, Science werden uns kuriose & faszinierende Strategien des Überlebens vorgeführt. Die verschiedensten Sektoren übertrumpfen sich gegenseitig selbst. Wir begegnen unter anderem den “Sworn Virgins”, die der Weiblichkeit für immer abgeschworen haben, der Frage was Überleben heutzutage eigentlich bedeutet, Bakterien, die selbst unter extremsten Bedingungen überleben können, Vögeln die Strommasten zu Skulpturen verwandeln und David Bowie dem Chamäleon. Zeichnungen und Fotografien komplettieren den essayistischen Streifzug durch die Themenwelt. 
 
Pressetext: Das Magazin »Akademische Mitteilungen« ist ein Hochschulprojekt der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, das Studenten aus dem Fachbereich Kommunikationsdesign die Möglichkeit bietet, eine Publikation in einer kleinen Auflage zu veröffentlich und international zu vertreiben. Das Magazin befindet sich an der Schnittstelle zwischen zeitgenössischer Kultur, Kunst und Design. Inhalt, Gestaltung und Organisation gehören zu den Herausforderungen, denen sich Studenten während dieses Projekts stellen müssen. 


Akademische Mitteilungen # 18
Überleben – a lifelong journey

Gestaltung: Lina Fessler, Ines Haver
Herausgeber: Staatliche Akademie der bildenden Künste Stuttgart (Fachbereich Kommunikationsdesign)
Veröffentlichung: Januar 2014
Umfang: 102 Seiten
Format: 32 x 24 cm
Sprache: Englisch
ISBN: 978-3-942144-26-1
Preis: 12 Euro 

Bretton Hutz

BUY NOW ja sicher was denn sonst?

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Akademische Mitteilungen #22 – Repetition

Der Anfang ist etwas Vergangenes. Das Ende ist undefiniert. Das Interessante entsteht dazwischen, im ...

in ,

Nächster Artikel

Interviews

Atomares Endlager / DESIGN PF

Bei der Werkschau der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Pforzheim am 8. und 9. Februar wurde ein ...

in , , 2 comments

Vorheriger Artikel

52 Illustrated Cooking Cards – Edition 1

Rezepte zum Verlieben!

Du magst Kochen genauso wie tolle Illustrationen? Dann hat zeixs etwas ganz besonderes für Dich: die perfekte ...

in , 1 comment