Cala / Schrift von Dieter Hofrichter

in

Die Cala ist eine elegante, von dem Schriftendesigner Dieter Hofrichter entwickelte, Venezianische Renaissance-Antiqua, die aber ein zeitgenössisches Aussehen hat.

Sie wirkt durch weiche Konturen und einen fließenden Rhythmus sehr lebendig, dadurch ist sie auch in kleinen Schriftgrößen noch sehr gut lesbar. Die Schrift ist im OpenType-Format erhältlich. Die Cala hat vier verschiedene Schnitte: Cala Light, Cala, Cala Medium und Cala Bold. Zu jedem Schnitt gibt es einen echten Italic-Schnitt, außerdem hat jeder Schnitt passende Ligaturen, Kapitälchen, Zahlen, Minuskelziffern und Währungssymbole.

Zu kaufen ist die Schrift bei Myfonts, wo Dieter Hofrichter seit kurzem mit seiner eigenen Foundry Hoftype vertreten ist. Der Light-Schnitt wird dort sogar kostenlos angeboten.

Gast

ist die schön!!!

Florian H.

Dan Reynolds hat Dieter Hofrichter für MyFonts.de interviewt:
http://www.myfonts.de/2012/04/dieter-hofrichter/

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Levato – Eine edle Antiqua mit sehr dynamischem Charakter

Levato heißt die neue Schrift, die ab sofort bei Linotype erhältlich ist. Nachwuchs-Designer Felix Bonge arbeitete ...

in ,

Nächster Artikel

BELLA triste # 30

Sonderausgabe der Zeitschrift für junge Literatur

Broschüren, Plakate, Handzettel und Karten in unterschiedlichsten Formaten, auf Papier, Karton oder Folie gedruckt, ...

in ,

Vorheriger Artikel

Full-Fett!

Diplomarbeit von Meike Adler an der FH Bielefeld im Fachbereich Grafik- und Kommunikationsdesign

Glanz und Glamour, Superlative, große Wort- und Vorteilsmengen: Meike Adler hat sich in ihrer Diplomarbeit ...

in , , 7 comments